SEMINAR: Telefontraining für alle Mitarbeiter im Kundenkontakt – Der Telefonprofi

Sicheres, kompetentes und kundenorientiertes Auftreten gewinnt in Zeiten immer schneller werdender Kommunikation an Bedeutung. Oft ist der erste persönliche Kontakt ein Telefonat, so dass die Stimme, die Sprache und der Inhalt der Aussagen die einzige Möglichkeit für eine Einschätzung Ihrer Leistungsfähigkeit durch den Kunden ist. Die ersten Sekunden können entscheidend für die Entstehung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit sein. Doch: Finden Sie immer den richtigen Ton? Kennen Sie die Grundregeln für die richtige Sprechweise am Telefon? Sind Frage- und Argumentationstechniken für Sie geläufige Mittel?

In diesem Training erhalten Sie hierauf Antworten und erfahren, wie Sie kundenorientierte Telefonate führen und wie Sie Kundenreklamationen als Chance zur Kundenbindung nutzen können.

Ziel: Mehr Spaß und Erfolg in Ihrer täglichen Praxis am Telefon!

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter, die am Telefon Kundenkontakt haben

Inhalte:
Grundlagen der Kommunikation

  • Ebenen der Kommunikation
  • Kundenorientierte Sprache
  • Fragetechniken

Die Telefonkommunikation

  • Stimme, Wortwahl
  • Reizwörter und –formulierungen
  • Positive Formulierungen am Telefon
  • Grundregeln für die richtige Sprechweise

Telefonieren in der Praxis

  • Optimale Voraussetzungen
  • Faustregeln für ankommende Anrufe
  • Richtig melden, weiterleiten, verbinden
  • Verständigungsschwierigkeiten, anonymer Anrufer, Warteschleife
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern

Verhalten bei Reklamationen (Beschwerdemanagement)

  • Emotionsgeladene Kunden/Anrufer
  • Zielsicheres Vorgehen bei der Reklamationsbehandlung
  • Kundenorientierung geht jeden an

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

SEMINAR: Projektmanagement kompakt

Schwerpunkt des Seminars ist die Vermittlung von Methoden und Prozessen, um Projekte zielgerichtet und effizient planen, managen und controllen zu können.

Durch eine Kombination von vermitteltem Theoriewissen und dem direkten praktischen Einsatz in Form von Fallstudien werden die Teilnehmer unter Einsatz des Projektmanagement-Tools MS-Project optimal auf das Management anstehender Projekte im Unternehmensumfeld vorbereitet.

Zielgruppe:
Projektleiter, Projektteammitglieder, Fach- und Führungskräfte

Methoden:
Einführende Kurzvorträge, Fallstudie und Gruppenarbeiten, konkrete Anwendung des Projektmanagementtools Microsoft-Project, eigenständige Planungsarbeiten am PC,

Präsentation und Diskussion der Ergebnisse

Inhalte:

  • Überblick Projektmanagement
  • Organisation von Projekten
  • Projektinitiierung und Stakeholder-Management
  • Projektplanung
    – Scope Management
    – Projekt-Strukturplanung
    – Arbeitspakete und Aufwandschätzung
    – Terminplanung
    – Kosten- und Budgetplanung
  • Projektmonitoring und –controlling
  • Risikomanagement
  • Einführung in das Projektmanagementtool Microsoft-Project
  • Beispiele, Fallstudien und Übungen

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Modul (3) Zertifikatskurs Internationale Managementkompetenz: Negotiating in English

Konflikte und Verhandlungssituationen im Alltag und Beruf begegnen uns täglich. Wenn diese dann auch noch auf Englisch gelöst werden müssen, kann es manchmal schwierig sein, die unterschiedlichen Werte und Interessen zu kommunizieren und auch die versteckten Ziele der anderen zu verstehen. Solche Konflikte behindern die eigene Leistung und die der Firma, und sie beeinträchtigen die Zusammenarbeit mit internationalen Kunden und Partnern. Dieses Training wurde entwickelt, um Verhandlungskompetenzen auf Englisch einzuüben und zu verbessern. Teilnehmer führen Verhandlungen nach der professionellen und konstruktiven „Harvard-Methode“ durch. Das Training ist sehr lebhaft und unterhaltsam und vermittelt Lösungsstrategien auch für Konflikte. Der Kurs wird von einer amerikanischen Kommunikationstrainerin (native speaker) gehalten.

Inhalte:

  • Erkennen der fünf Methoden zur Konfliktlösung
  • Verhandlungsstrategien definieren und anwenden
  • Fallbeispiele gemeinsam lösen
  • Übungen, um Positionen von Interessen trennen
  • Kommunizieren mit interkulturellen Partnern über Konflikte auf Englisch

Methoden:

Interaktive Übungen, Diskussion von Fallbeispielen, Durchführung von Rollenspielen nach der Harvard-Methode, Lösung eigener Konfliktsituationen.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

SEMINAR: Punktgenau texten

Man sagt nicht umsonst, dass gute Texte die Visitenkarte ei­nes je­den Un­ter­neh­mens sind. Doch sie sind noch viel mehr. For­mu­lie­run­gen ent­schie­den auch über Er­folg und Miss­er­folg. Wer sei­nen Fly­er in der gleichen Sprache textet wie sei­ne Pres­se­mel­dung, darf sich nicht wundern, wenn kein Journalist der Information Be­ach­tung schenkt. Wer auf sei­ner Ho­me­pa­ge for­mu­liert wie in ei­nem Ge­schäfts­brief, wird ver­geb­lich auf „Klicks“ hoffen und wer
bei E-Mails sprach­li­che Fehler macht, ris­kiert, dass die Nachricht gar nicht erst gelesen wird.

Zielgruppe:
Mit­ar­bei­ter aus Mar­ke­ting, Öf­fent­lich­keits­ar­beit, Ver­trieb, Inhaber, Gründer.

Teilnehmerzahl begrenzt auf maximal 8 Teilnehmer.

Inhalte:

  • Was man sprachlich tun muss, da­mit eine E-Mail garantiert gelesen wird
  • Wie die eigene Homepage getextet werden muss
  • Worauf es beim perfekten Teaser ankommt
  • Was einen Newsletter tatsächlich auszeichnet
  • Wie man eine optimale Pressemitteilung formuliert
  • Wie man dem Werbe- und /oder Geschäftsbrief das gewisse „Etwas“ verleiht
  • Welche sprachlichen Elemente ein Flyer unbedingt beinhalten muss

Darüber hinaus erfahren Sie:

  • Wie Leser/Empfänger zum Handeln bewegt werden
  • Wie verschieden gestaltete Texte wirken
  • Wie man schriftlich überzeugt
  • Wie Schreibblokaden überwunden werden
  • Wie das im Workshop Gelernte sofort im täglichen Arbeitsleben angewendet wird
  • Mit welchen Tricks Profi-Texter ar­bei­ten
  • Wie das Gelernte sofort im täglichen Arbeitsleben angewendet werden kann.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

 

SEMINAR: Vor Gruppen sprechen und präsentieren

Intensiver Trainingstag mit streng limitierter Teilnehmerzahl!

Im beruflichen Alltag stehen wir immer wieder vor der Herausforderung, Informationen klar und überzeugend präsentieren zu müssen. Im Seminar trainieren wir jene Kompetenzen, die wir dazu brauchen, um vor kleinen oder großen Gruppen Inhalte sicher zu kommunizieren. Die Teilnehmer werden ermutigt, ihre persönlichen Stärken in diesem Bereich zu entdecken, weiterzuentwickeln und neue Methoden Schritt für Schritt einzuüben. Dank Video bekommen sie wertvolle Informationen, wie ihre Rede wirkt und was optimiert werden kann.

 Schwerpunkt an diesem Tag ist die Optimierung des Präsentationsverhaltens, weniger technische Belange wie Power-Point etc.

 Inhalte:  

  • Wie wirke ich? Meine Stärken, Tipps zur Optimierung, Selbstbild und Fremdbild
  • Umgang mit Nervosität und Lampenfieber vor und während einer Präsentation
  • Die Botschaften der Körpersprache: Hochstatus, Tiefstatus
  • Die Stimme: ein wichtiges Werkzeug
  • Wie kann ich einen Vortrag lebendig gestalten? Die Aufmerksamkeit der Zuhörer gewinnen und halten
  • Einstieg und Schluss: Variationen
  • Argumentationsarten: Die Überzeugungsrede
  • Einige Tipps zum Umgang mit Präsentationsmedien
  • Worte sind Trigger: Bedeutung und Einsatz von Suggestionen

Methoden: Praxisorientiert mit vielen kleinen und großen Übungen, Videofeedback

Besonderheit: Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt, damit wir ausreichend üben können.

 

SEMINAR: Vor Gruppen sprechen und präsentieren

Intensiver Trainingstag mit streng limitierter Teilnehmerzahl!

Im beruflichen Alltag stehen wir immer wieder vor der Herausforderung, Informationen klar und überzeugend präsentieren zu müssen. Im Seminar trainieren wir jene Kompetenzen, die wir dazu brauchen, um vor kleinen oder großen Gruppen Inhalte sicher zu kommunizieren. Die Teilnehmer werden ermutigt, ihre persönlichen Stärken in diesem Bereich zu entdecken, weiterzuentwickeln und neue Methoden Schritt für Schritt einzuüben. Dank Video bekommen sie wertvolle Informationen, wie ihre Rede wirkt und was optimiert werden kann.

 Schwerpunkt an diesem Tag ist die Optimierung des Präsentationsverhaltens, weniger technische Belange wie Power-Point etc.

 Inhalte:  

  • Wie wirke ich? Meine Stärken, Tipps zur Optimierung, Selbstbild und Fremdbild
  • Umgang mit Nervosität und Lampenfieber vor und während einer Präsentation
  • Die Botschaften der Körpersprache: Hochstatus, Tiefstatus
  • Die Stimme: ein wichtiges Werkzeug
  • Wie kann ich einen Vortrag lebendig gestalten? Die Aufmerksamkeit der Zuhörer gewinnen und halten
  • Einstieg und Schluss: Variationen
  • Argumentationsarten: Die Überzeugungsrede
  • Einige Tipps zum Umgang mit Präsentationsmedien
  • Worte sind Trigger: Bedeutung und Einsatz von Suggestionen

Methoden: Praxisorientiert mit vielen kleinen und großen Übungen, Videofeedback

Besonderheit: Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt, damit wir ausreichend üben können.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download……

 

SEMINAR: CE-Gesamtprozess nach Maschinenrichtlinine in der Praxis

 

Die Anforderungen der Maschinenrichtlinie im Hinblick auf die CE-Kennzeichnung können mit der entsprechenden Vorbereitung richtlinienkonform erfüllt werden. Sind diese in den Konstruktionsprozess integriert, kann sich der Aufwand schon beim ersten Projekt amortisieren. Im Seminar „CE-Gesamtprozess nach Maschinenrichtlinie in der Praxis“ lernen Sie Schritt für Schritt den Konformitätsbewertungsprozess nach Maschinenrichtlinie.  Der CE-Gesamtprozess wird im Detail betrachtet und anhand eines Maschinenmodells erarbeitet.

Inhalte:

  • Konformitätsbewertung anhand konkreter Beispiele
  • Maschinenrichtlinie und Normen
  • CE in den Konstruktionsabteilungen
  • Risikobeurteilung und Dokumentation
  • Technische Dokumentation und Betriebsanleitung
  • Umbau von Maschinen und Anlagen,  Gesamtheit von Maschinen
  • praktische Umsetzung anhand eines Maschinenmodells mit Übungen
  • Dokumentation der funktionalen Sicherheit von Maschinensteuerungen

Zielgruppen
Normenverantwortliche, Konstruktionsleiter, Konstrukteure im Maschinen- und Steuerungsbau, Technische Leiter, Arbeitsschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte  für die Arbeitsplatzevaluierung, Technische Einkäufer (speziell von Maschinen- und Industrieanlagen), Verantwortliche für Umbauten und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen, Geschäftsführer von Maschinen- oder Steuerungsbauunternehmen

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

 

SEMINAR: Faserverbundwerkstoffe und ihre Eigenschaften in Kooperation mit der IHK Akademie Schwaben

Die Teilnehmer sind in der Lage, Unterschiede zwischen den Ausgangsmaterialien und deren Herstellung bzw. Weiterverarbeitung zu Komponenten zu verstehen und Faser- bzw. Matrixmaterialien anhand ihres mechanischen Eigenschaftsprofils und ihrer Kostenstruktur auszuwählen und zu bewerten.

Zielgruppe:
Verantwortliche im Bereich der Werkstoffauswahl und Technologiedefinition; Entwicklungsingenieure, Produktionsingenieure

Inhalte: 

  • Fasern (Carbon-Glas-Aramidfasern)
  • Matrix (Duroplast und Thermoplast)
  • Halbzeuge (Gewebe, Gelege, Geflechte)
  • Hilfswerkstoffe (z.B. Binder)
  • Eigenschaften als Einzelmaterial und im Verbund
  • Einflussfaktoren (z.B. Temperatur und Feuchte) auf Verbundeigenschaften
  • Kostenstruktur der Rohmaterialien bzw. Halbzeuge
  • Hauptlieferanten und Marktentwicklung

Das Seminar findet in Kooperation mit der IHK Akademie Schwaben statt. Die Abrechnung des Seminarpreises und die Durchführung des Seminars erfolgt durch die IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH, Stettenstr. 1+3, 86150 Augsburg, in der im Internet www.ihk-akademie-schwaben.de veröffentlichten Fassung.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..