Studieren am Technologie Centrum Westbayern im WS 2022/2023

Wir, die Technologie Centrum Westbayern GmbH, ein Technologie- und Gründerzentrum in Nördlingen, bieten für den Studienstart am 1. Oktober 2022 in Nördlingen für die Initiative der Hochschule in Bayerisch-Schwaben „DIGITAL UND REGIONAL“

einen Studienplatz zum Studium mit vertiefter Praxis zum
Bachelor „Systems Engineering“ B. Eng.

an.

Ihr Profil:

  • Sie überzeugen durch selbstständiges, strukturiertes Arbeiten und sind bereit, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten,
  • Sie arbeiten zuverlässig, selbstständig und zielorientiert,
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Teamfähigkeit und zeichnen sich durch sicheres freundliches Auftreten aus,
  • Das Arbeiten mit Standardsoftware, z.B. Microsoft Office ist Ihnen vertraut.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine anspruchsvolles und reizvolles Studium mit vertiefter Praxis an drei Wochentagen im Technologie Centrum Westbayern,
  • Studium vor Ort im Technologie Centrum Westbayern an zwei Wochentagen,
  • Ein Umfeld, in dem Sie sich parallel zu Ihrem Studium in die Themen:

    – Industrielle Bildverarbeitung,
    – Mechatronische Systeme und Sensorik,
    – Robotik mit dem Schwerpunkt Mensch-Roboter-Kooperation,
    – Konstruktion mit CAD, Simulation von Mehrkörpersystemen,
    – Programmierung mit Java und LabVIEW,
    – Selbstständige Projektierung, Bearbeitung v. techn. Lösungsansätzen

 einarbeiten und anschließend die gewonnenen Kenntnisse in Projekten anwenden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:


Technologie Centrum Westbayern GmbH
Josef Wolf
Emil-Eigner-Straße 1
86720 Nördlingen
E-Mail: josef.wolf@tcw-donau-ries.de

Weitere Informationen auf www.digital-und-regional.de und unter www.tcw-donau-ries.de.

Hochschulstudium in Nördlingen – Erfolgreicher Absolvent am TCW

Dieses Jahr haben die ersten „Nördlinger Studenten“ ihr Duales Studiumabgeschlossen. Einer davon, Richard Haas aus Laub arbeitet parallel zu seinem Studium Systems Engineering der Hochschule Augsburg am Technologie Centrum Westbayern in Nördlingen. Zum kürzlich erreichten erfolgreichen „Abschluss Systems Engineering (B.Eng.)“gratulierten die beiden TCW Gesellschafter Landrat Stefan Rößle und Oberbürgermeister David Wittner sowie der Geschäftsführer Josef Wolf und überreichten ein Geschenk.

Gratulation zum erfolgreichen Hochschulabschluss: LR S. Rößle, R. Haas, J. Wolf (beide TCW) und OB D. Wittner

Auf die Frage von Landrat Rößleober den Studiengang weiterempfehlen würde, meinteRichard Haas, dass der Mix aus Theorie und Praxis seine Erwartungen vollgetroffen hat und er mit den vielfältigen Schwerpunkten des Studiums sich ein breites Fachwissen aneignen konnte.

Für OB Wittner ist erfreulich, dass mit der Weiterbeschäftigung am TCW das Ziel des Studienkonzepts zur regionalen Fachkräftesicherung im Landkreis aufgegangen ist. Der Wunsch beider Gesellschafter ist, dass auch zukünftig „Dual Studierende“ am TCW als Arbeitgeber ausgebildet werden.

Für den TCW Geschäftsführer Josef Wolf ist Richard Haas zukünftig mit seiner bereits vorhandenen Ausbildungzum Elektroniker/Techniker und dem jetzigen Studium ein äußerst kompetenterund vielseitig einsetzbarer Mitarbeiter. Für die zukünftigen Entwicklungsaufgaben im Bereich Automatisierung und Digitalisierungsind die StudienschwerpunkteMaschinenbau, Elektrotechnik und Informatik genau die richtigen Kompetenzen um erfolgreich die regionalen Firmen zu unterstützen.