Technologie Centrum Westbayern

Technologie Centrum Westbayern

aktuelle Nachrichten
Büroräume frei!

Büroräume frei!

jetzt Kontakt aufnehmen
Sep
28
Do
Business-Frühstück: Neue Europäische Datenschutzgrundverordnung
Sep 28 um 9:00 – 12:00

Die Zeit läuft…

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-DSGVO in Kraft und wird damit zum europaweit einheitlich geregelten Datenschutzrecht. Mit diesem Datum gelten in allen EU-Staaten die gleichen Standards in Sachen Datenschutz. Betroffen sind alle Unternehmen, die nicht ausschließlich „analog“ arbeiten, unabhängig von ihrer Größe und Branche.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Unternehmen, Shop-Betreiber, Berater, Agenturen und schließlich an alle, die online sind oder online gehen möchten. Es ist für IT- und Datenschutzbeauftragte gleichermaßen geeignet wie für die Geschäftsleitung, denn die anstehenden Neuerungen durch die EU-DSGVO werden verständlich und mit konkreten Handlungsvorschlägen und Lösungen besprochen („best practice“).

Jeder Zuhörer soll in die Lage versetzt werden, die bestehenden Risiken zu analysieren und die notwendigen Prozesse anzustoßen. Ziel ist es, dass die Neuerungen verstanden werden, nicht möglichst viel Angst vor Sanktionen zu verbreiten. Der Workshop wird mit vielen praktischen Beispielen kurzweilig und informativ gestaltet.

Weitere Informationen hier zum Download….

Agenda

09.00 Uhr: Begrüßung und VorstellungDr. Norbert Kuhn und Kutzschbach Electronic

09.30 Uhr: Die EU-DSGVO – Neuerungen Dr. Norbert Kuhn, Stuttgart

10.30 Uhr: Pause

10.45 Uhr: Neue Anforderungen an den technischen und organisatorischen Datenschutz nach der EU-DSGVO

                   Bernd Zipser, Michael Weber, Kutzschbach Electronic

11.45 Uhr: Fragen

12.00 Uhr: Verabschiedung/Ende

Okt
11
Do
Informationsabend zum Teilzeitstudiengang: Bachelor Systems Engineering
Okt 11 um 17:00 – 19:00

Digital und Regional in Teilzeit studieren:

  • dual
  • neben dem Beruf
  • mit einem ansässigen Unternehmenspartner

Kontakt: E-Mail: info@digital-und-regional.de, Internet: www.digital-und-regional.de

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Nov
22
Do
Informationsabend zum Teilzeitstudiengang: Bachelor Systems Engineering
Nov 22 um 17:30 – 19:30

Digital und Regional in Teilzeit studieren:

  • dual
  • neben dem Beruf
  • mit einem ansässigen Unternehmenspartner

Kontakt: E-Mail: info@digital-und-regional.de, Internet: www.digital-und-regional.de

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Mrz
16
Sa
Tag der offenen Tür in der Jugendwerkstatt der FMG Nördlingen
Mrz 16 um 10:00 – 14:00
Gerne unterstützen wir Initiativen, die Jungendliche an Technik heranführt.
Die Jugend bekommt bei der Flug-Modell-Gruppe Nördlingen traditionell die Möglichkeit, eigene Modelle von Grund auf selbst zu bauen. Unter Anleitung werden dem Nachwuchs grundlegende Kenntnisse bei der Verarbeitung von Holz, Kunststoff und Metall vermittelt. Hinzu kommt der Umgang mit Oberflächentechnik, Elektrik und Elektronik.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Okt
1
Di
Sicherheitstechnik im Dialog: Mensch-Roboter-Kollaboration MRK: Anforderungen und Maßnahmen
Okt 1 um 10:00 – 17:00

Mensch und Roboter rücken in der Produktion immer näher zusammen, Aktionsradien überschneiden sich, neue Gefahren entstehen. Nicht nur in Neuanlagen, sondern auch in Bestandsanlagen werden immer häufiger Roboter eingesetzt, um die Produktivität zu steigern, Arbeitsabläufe flexibler ausführen zu können oder Arbeitsplätze ergonomischer zu gestalten. Getrieben wird dies zusätzlich durch das Thema Industrie 4.0. Produktionen sollen zuküftig offen und modular gestaltet sein, um schnellstmöglich an neue Anforderungen und Veränderungen im Produktionsprozess angepasst werden zu können.

Klassiche Sicherheitskonzepte, bei denen Roboter komplett verschlossen hinter Schutzzäunen arbeiten, werden zukünftig durch neue flexible Konzepte ersetzt. Umso wichtiger ist es, diese flexiblen Sicherheitskonzepte mit berührungsloswirkenden Schutzeinrichtungen sicher und normenkonform zu planen.

SICK als weltweit führender Hersteller von optoelektronischen Schutzeinrichtungen hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Hersteller und Betreiber von Roboterzellen sicher in die Zukunft zu begleiten. Mit diesem Seminar möchten wir Sie schwerpunktmäßig über die Anforderungen für einen sicheren und zukunftsfähigen Betrieb von Mensch-Roboter-Kollaborationen informieren und Sie fit im Umgang sowie der Auswahl von optoelektronischen Schutzeinrichtungen machen.

Um den Work-Shop Charakter der Veranstaltung zu bewahren, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Wir bitten darum pro Unternehmen nicht mehr als zwei Teilnehmer anzumelden.

Teilnahme kostenfrei!

Anmeldung per Mail an: walter.spiegel@sick.de, telefonisch unter: 0172/4030176

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Feb
13
Do
Cloud Camp – Nutzung der Cloud für Unternehmen
Feb 13 um 13:30 – 17:00

Cloud-Nutzung – ein steigender Trend oder bereits Standard? Die kosteneffiziente und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Methoden, schafft neue Arbeitsmodelle, erhöht den Gestaltungsspielraum und vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Firmen, MitarbeiterInnen und Kunden. Das Cloud Camp beschäftigt sich einen Nachmittag lang mit den Themen Migration, Anwendung und rechtliche Rahmenbedingungen.

Wie man als Unternehmen die Herausforderung „alles in die Cloud“ annimmt und umsetzt wird Martin Bord von der makandra GmbH in seinem Talk erläutern. Die Fragen „Was muss bei der Vertragsgestaltung zur Problemvorbeugung beachtet werden und welche Rolle spielt der Datenschutz dabei?“ wird Andreas Kohn, Anwalthaus beantworten.

Nachdem die Umsetzung erfolgreich gemeistert wurde, geht es um die Anwendung innerhalb Ihres Teams. Hier wird Fritz Greitsch, Geschäftsführer der Solvepack GmbH seine Erfahrungen mit der Azure Cloud, welche verschiedene Möglichkeiten, Konzepte und Ressourcen anbietet, um die Software-Entwicklung zu automatisieren, teilen. Außerdem erhalten Sie Einblicke und eine Live-Demo zur cloudbasierten Arbeits- und Kommunikationsplattform „Microsoft Teams“ von Samir Zamani, datac Kommunikationssysteme GmbH.

Programm:

13:30 bis 14.00 Uhr:
Check-In

14.00 bis 14.15 Uhr:
Begrüßung
Josef Wolf, TCW Nördlingen & Stefan Schimpfle, DZ.S

14.15 bis 14.45 Uhr:
Migrationen in Cloud-Umgebungen
Martin Bordt, makandra GmbH

14.45 bis 15.15 Uhr:
Cloudnutzung – Geschickte Vertragsgestaltung im Voraus
Andreas Kohn, Anwalthaus

15.15 bis 15.45 Uhr:
Kaffeepause & Networking

15.45 bis 16.15 Uhr:
Software Development in der Cloud
Fritz Greitsch, Solvepack GmbH

16.15 bis 16.45 Uhr:
Cloudbasierte Arbeitsplattform – Microsoft Teams
Samir Zamani, datac Kommunikationssysteme GmbH

Ab 16.45 Uhr:
Networking bei Snacks & Getränken

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung@tcw-donau-ries.de ist erforderlich.

 

Feb
15
Sa
Tag der Technik 2020 der Wirtschafts- und Fitz-Hopf-Technikerschule
Feb 15 um 14:00 – 16:00

Am Tag der Technik präsentierten die Schüler und die Schülerin der Abschlussklassen ihre Projektarbeiten. Die Besucher konnten sich an den aufgebauten Ständen über die Arbeiten der verschiedenen Fachrichtungen informieren und mit den jeweiligen Projektbeteiligten ins Gespräch kommen.

  • mit Präsentationen von Projektarbeiten aus der Elektrotechnik, Mechatronik und Fahrzeugtechnik
  • Einblick in das Schulleben an der Fritz-Hopf-Technikerschule und Wirtschaftsschule
  • mit Kaffee, Kuchen und Getränken ist für das leibliche Wohl gesorgt

Veranstaltungsort: 
Staatliches Berufliches Schulzentrum Nördlingen, Kerschensteinerstraße 4, 86720 Nördlingen

Weitere Informationen…….

 

Apr
4
Sa
Digitalisierung im Gesundheitsbereich
Apr 4 um 13:30 – 17:15

Öffentliche Veranstaltung der Hochschule Augsburg
Veranstaltung im Rahmen des Zertfikatsstudiums Betriebswirt/-in im Gesundheits- und Sozialbereich an der Hochschule Augsburg

Zielgruppe: Spezialisten, Fach- und Führungskräfte aus Kliniken und Gesundheitssektor, aber auch aus sozialen Organisationen.

Programm

Digitalisierung im Gesundheitsbereich – Chancen, Trends und Herausforderungen

13.30                 Begrüßung

13.45-14.45       Renaissance der Humanität mit Digitalisierung? Perfekte Patientenführung 4.0
Prof. Dr. Gerhard Riegl, Patientenforscher und Wissenschaftlicher Direktor des Institut für Management im Gesundheitsdienst, Augsburg

14.45-15.45       Digitalisierung und KI in der Medizin – Erfahrungen und Trends
   Dr. Michael Meyer, Vice President Strategy and Government Affairs & Policy Germany, Siemens Healthineers

Pause

16.00-16.30       Big Data und Gesundheit – Digitale genetische Diagnostik – Robotik in der Pflege. Ethische Leitlinien im Zeitalter von
Digitalisierung und
künstlicher Intelligenz    
                          Dr. Dr. Anton Losinger,
Weihbischof und Dompropst im Bistum Augsburg, Mitglied des Nationalen Ethikrates und des Deutschen Ethikrates  (2005 bis 2016)     

16.30-17.15       Diskussion

Veranstaltungsort: Hochschule Augsburg, Gebäude W, Friedbergerstraße 4, 86161 Augsburg

Die Veranstaltung öffentlich und kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter weiterbildung.wirtschaft@hs-augsburg.de.