Technologie Centrum Westbayern

Technologie Centrum Westbayern

aktuelle Nachrichten
Büroräume frei!

Büroräume frei!

jetzt Kontakt aufnehmen
Nov
13
Mi
Neu: Suchmaschinenmarketing Raketenstart
Nov 13 – Nov 14 ganztägig

In 2 Tagen erfolgreich ins Suchmaschinenmarketing starten!

-> mit begrenzten Personalressourcen
-> mit geringen Zeit- und Kostenbudgets

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und Einzelunternehmen mit nur begrenzten Personalressourcen und geringen Zeit- und Kostenbudgets. Alle Marketing-Entscheider, die sich mit einer effektiven Zielgruppenansprache beschäftigen, erhalten in zwei Tagen einen detaillierten Rundumblick und sofortige Anwendungstipps für eine schnelle Umsetzung.

Inhalte:

Am ersten Tag des Zwei-Tages-Seminares fokussieren wir alle Workflows im  Suchmaschinen-optimierung (SEO). Wir erläutern die perfekte Keyword-Strategie, die Grundlagen der OnPage- und OffPage-Optimierung sowie technische Grundlagen. Im Praxisteil wird das Nutzerverhalten erfasst, interpretiert und strategisch sinnvoll umgesetzt.

SEO- Platz 1 in Suchmaschinen 2019? Weit mehr als nur Keywords

  • Einführung: Was lässt sich erreichen? Was will ich erreichen?
  • Zielgruppe: Wer ist meine Zielgruppe?
  • SEO im Jahr 2019: Bedeutung und Herausforderung
  • Die perfekte KW-Strategie: Relevante Suchbegriffe recherchieren
  • Grundlagen der OnPage-Optimierung: Was ist wirklich wichtig?
  • Wenn die Basics erledigt sind: Den Unterschied in Suchmaschinen ausmachen
  • Überblick über SEO-Faktoren: Welche beeinflussen den Erfolg?
  • SEO-Tools: Welche Tools sind sinnvoll?
  • OffPage 2019: Was macht einen guten Link aus?
  • Die wichtigsten Google-Updates: Worauf ist zu achten?
  • Einfluss des Nutzers auf die Top-Platzierungen
  • Website-Geschwindigkeit als Schlüssel zum Erfolg
  • Konsequente, iterative SEO-Workflows abbilden
  • Praxisbeispiel: Wie kann ich das Nutzerverhalten sinnvoll für SEO erfassen und interpretieren?
  • Offene Fragen & Antworten

Referent: Alexander Flöter, seit knapp 15 Jahren im Online Marketing, zwei Agenturen und zwei Inhouse Jobs im Lebenslauf, sehr erfahren im internationalen Umgang mit Kunden, hält  alle SEO Workshops

Inhaltsübersicht Tag 2

Der Vormittag des zweiten Tages behandelt die suchmaschinenoptimierte Content-Erstellung. Wir zeigen, wie SEO und Content optimal zusammenarbeiten, wie man mit kreativen Inhalten die Zielgruppe überzeugt und sie entlang der Customer-Journey zur Conversion leitet. Neben Praxisbeispielen schließt der Workshop mit Content-Marketing- und Outreach-Strategien ab.

Am Nachmittag möchten wir die organische Reichweite mit bezahlten Anzeigen unterstützen. Im Workshop zu SEA/PPC erläutern wir die vorhandenen Auktionsmodelle bei Google. Anschließend erarbeiten wir eine sinnvolle Kontostruktur für nachhaltige Optimierbarkeit. Im Praxisteil dürfen Sie selbst Keywords recherchieren, Keyword-Matchtypes vergeben und Anzeigen schreiben.

Content is Handmade – kreative Content-Marketing für eine effektive Zielgruppenansprache

  • Content-Basics: Was ist Content überhaupt und wen möchte ich mit meinen Inhalten erreichen?
  • User-Intent: Welche Antworten suchen die Nutzer im Internet? Wie bringt Semantik den entscheidenden Erfolg?
  • Recherche (inkl. Tool-Tipps): Welche Inhalte bestehen bereits? Welche sind auszubauen?
  • Praxisteil: kreatives Brainstorming zu einem gewünschten Thema der Runde
  • Strategie: Content-Hygiene und -Optimierung
  • Erstellung: Content emotional aufbereiten
  • Praxisteil: Ihr gewähltes Thema emotional aufbereiten
  • Tipps für eine suchmaschinenoptimierte Texterstellung
  • Content-Marketing: Wissen Sie wo Ihre Zielgruppe ist? Mit Formatwechseln die richtigen User erreichen
  • Erfolgsmessung und Blick hinter die Kulissen der xpose360

Top-Performance in Google Ads

  • Definition des Auktionsmodells und Einflussfaktoren auf den zu zahlenden Klickpreis
  • Erläuterung der Kanäle, die über Google Ads bedient werden können
  • Erarbeitung einer sinnvollen Kontostruktur für nachhaltige Optimierbarkeit
  • Erstellung einer Keyword-Recherche
  • Praxisteil: Vergabe von korrekten Keyword-Matchtypes
  • Praxisteil: Erstellung von Textanzeigen und Anzeigenerweiterungen
  • Anforderungen für Google Shopping
  • Attribution – Ganzheitliche Betrachtung der Kontaktpunkte innerhalb der Customer Journey
  • Erfolgsmessung

Referenten:
Christina Münzer,  Buchautorin und Content Fachfrau, Lydia Hagen, Buchautorin und Content Fachfrau, Dominik Schwab, PPC Marketing Spezialist

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

 

Seminar: Werkvertrag, Befristung, Leiharbeit
Nov 13 ganztägig

Die Teilnehmer lernen Chancen und Risiken aus der neuesten Entwicklung der Gesetzgebung und der Rechtsprechung kennen und erhalten Tipps zur rechtssicheren vertraglichen und organisatorischen Gestaltung.

Zielgruppe:
Führungskräfte aller Ebenen, Mitarbeiter des Personalbereichs, Planungsverantwortliche

Inhalte:

Werkvertrag
– Neue Kriterien zur Abgrenzung des Werkvertrags von Leiharbeit und freier Mitarbeit
– Rechtssichere Gestaltung von Werkverträgen
– Durchführung von Werkverträgen im betrieblichen Alltag

Befristung von Arbeitsverhältnissen
– formale Fallen bei Abschluss und Verlängerung befristeter Verträge
– Konsequenzen der Rechtsprechungsänderung des BAG zur Befristung ohne Sachgrund
– Aktuelles zu Kündigung und Befristung
– Neuregelung für ältere Mitarbeiter

Neues Recht zur Arbeitnehmerüberlassung (Leiharbeit)
– Neue Recht der Leiharbeitnehmer, Pflichten für Entleiher, Geltung von Tarifverträgen
– Schutz der Stammbelegschaft und dessen Auswirkungen im Kündigungsschutzrecht
– die Beteiligung des Betriebsrats und andere betriebsverfassungsrechtliche Fragen
– Lohnuntergrenze für Leiharbeit und andere Entgeltfragen

Diskussion aktueller/mitgebrachter Fragen der Teilnehmer

Methoden:
Input des Referenten, Checklisten, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Nov
19
Di
SEMINAR: Auswahl von Mitarbeitern
Nov 19 ganztägig

Die Teilnehmer lernen Gestaltungsmethoden des Auswahlprozesses kennen, um die am besten geeigneten Kandidaten zu finden und für das eigene Unternehmen zu begeistern, erfahren, welche Verfahren im Rahmen der Personalvorauswahl und Auswahl zu empfehlen sind, überprüfen und verbessern ihre Fähigkeiten zum Führen von Einstellungsgesprächen

Zielgruppe
Führungskräfte aus der Linie, die Auswahlgespräche führen, Personaler, die ihre Kenntnisse vertiefen und aktualisieren wollen

Methoden
Kurzvorträge, Fallbeispiele, Übungen, Erfahrungsaustausch und Diskussionen

Inhalte:

  • Gezieltes Personalmarketing – Maßnahmen und geeignete Rekrutierungskanäle
  • Personalvorauswahl (Kompetenzprofil / Unterlagencheck: Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis / Telefoninterview / Referenzen)
  • Personalauswahl (Interview / Assessment Center)
  • Einsatz von zusätzlichen Testverfahren
  • Rechtliche Aspekte (Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat / Anforderungen des AGG)

 

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

 

Nov
26
Di
Einführungskurs Python: Grundlagen, Objektorientierte Programmierung
Nov 26 um 9:00 – Nov 27 um 17:00

Beim IEEE 2019 Ranking der Programmiersprachen [1] ist Python im Jahre 2019 zum ersten Mal mit Abstand auf Platz 1 (noch vor Java, C und C++) . Anders ausgedrückt: Python ist zur wichtigsten Programmiersprache der Welt geworden!

Das ist aber nur bedingt überraschend, denn dieser Vormarschkurs von Python hat sich bereits in den letzten Jahren immer deutlicher gezeigt. In allen Wirtschafts- und Industriezweigen ist Python angekommen und äußerst beliebt bei Programmieranfängern und auch bei erfahrenen Entwicklern. Und das zu Recht! Python ist leicht erlernbar. Python-Code liest sich flüssig. Vieles funktioniert einfach in Python so wie man sich es vorstellt. Stundenlanges Enträtseln von Fehlermeldungen findet man hier selten. Mit wenigen Zeilen Code erledigt man in Python oft Dinge, für die man in anderen Programmiersprachen ein Vielfaches an Code benötigt hätte. Man ist einfach produktiver. Mit ein Grund hierfür ist die mächtige Standardbibliothek von Python, die für fast alle Aufgaben intuitive und mächtige Funktionen und Klassen zur Verfügung stellt [2]. Diese Pakete lassen sich leicht über den sogenannten Paketmanager installieren. [1] https://spectrum.ieee.org/computing/software /the-top-programming-languages-2019 [2] https://docs.python.org/3/library/

Zielgruppe:
Zielgruppe für diesen Kurs sind alle, die über ein klein wenig Programmiervorerfahrung in einer prozeduralen oder Skriptprogrammiersprache verfügen und sich eine systematische Einführung in Python wünschen bzw. in Python sicherer werden wollen. Dabei ist es egal, ob Sie vorher schon mal in Matlab, Basic, Javascript, C, C++, C#, R oder einer ähnlichen Programmiersprache programmiert haben. Sie benötigen keine Vorerfahrung in objektorientierter Programmierung (OOP). Eine kurze Einführung in die OOP wird im Kurs gegeben. Der Kurs ist damit auch für Programmieranfänger mit nur wenig Programmiervorerfahrung geeignet.

Inhalte:

Tag 1: Grundlagen

– Einführung: Die Geschichte von Python. Wieso eine neue Sprache?
– Basisdatentypen und Gültigkeitsbereiche
– Dynamische Typisierung
– Arbeiten mit Listen, Tupeln, Zeichenketten, Dictionaries
– Funktionen in Python
– Eigene Module und Pakete schreiben

Tag 2: Objektorientierte Programmierung (OOP) in Python

– Einführung in die OOP
– Klassen in Python definieren
– Magische Methoden und Operatoren für eigene Klassen überladen
– Vererbung und abstrakte Klassen
– Datenkapselung
– Statische Klassenvariablen und Klassenmethoden
– Fehlerbehandlung

Kursziele
Die Teilnehmer besitzen nach Abschluss dieses Kurses ein solides Wissen über die Grundlagen von Python. Mit diesen Grundlagen können die Teilnehmer konkrete Probleme in Python in ihrem Arbeitsalltag dann deutlich schneller lösen. Die zeitliche Investition in die Grundlagen wird sich daher für Sie schon mittelfristig auszahlen.

Die Seminartage sind einzeln buchbar!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

 

Nov
28
Do
SEMINAR: Vom Vertriebsprofi zum Kundenversteher
Nov 28 ganztägig

Neue Kundenorientierung heißt, Abschied vom Mythos, dass der Kunde seine Kaufentscheidung nach rein rationalen Kriterien trifft. Sachliche
Argumente, eine fundierte Beratung und gute Preise reichen heute im Verkauf längst nicht mehr aus.
Viele Abschlüsse scheitern nicht an fehlenden oder falschen Eigenschaften der Produkte, sondern vielmehr daran, dass keine positiven
Emotionen beim Kunden ausgelöst werden.
Die Kunst des professionellen Verkaufens besteht darin, bei Kunden das Gefühl zu wecken: „Das will ich haben!“
Der Verkäufer steht zukünftig im Mittelpunkt des Verkaufsprozesses, und wird zum wertvollsten Differenzierungsfaktor für ein Unternehmen.
Das Seminar vermittelt anschaulich und praxisnah die Anforderungen des „neuen“ Verkaufens.

Zielgruppe:
Vertriebsmitarbeiter im Außen- und Innendienst, Vertriebsleiter, Teamleiter, Abteilungsleiter und Kundenberater.

Inhalte:

  • Der erste Eindruck zählt
  • Der Sympathie-Faktor – die stärkste Ressource im Verkauf
  • Kaufmotive erkennen – so erfahren Sie was der Kunde wirklich will
  • Überzeugende Verkaufs-Argumentation und Präsentation
  • Vertrauen aufbauen – das größte Kaufmotiv dieser Zeit
  • Kommunikation im Verkauf und verkaufsfördernde Ausdrucksweise
  • Mit den passenden Fragen Verkaufsziele erreichen
  • Positive Fragen bewirken positive Antworten des Kunden
  • Effektive Gesprächsabschlusstechniken
  • Strategisch verkaufen, Anschlussaufträge und Zusatzgeschäfte akquirieren
  • So bleiben Sie in bester Erinnerung und erhöhen die Weiterempfehlungsquote

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Dez
10
Di
SEMINAR: Messsystemanalyse
Dez 10 ganztägig

Dieses Training richtet sich an alle, die das Thema Messsystemanalyse (MSA) genauer kennenlernen möchten. Dabei spielt es keine Rolle ob entsprechende Messsystemfähigkeiten von Ihren Lieferanten gefordert werden oder ob Sie Ihre eigenen Messsysteme genauer untersuchen und bei Bedarf verbessern möchten.

Ziel des Trainings ist es Kompetenz durch theoretische Grundlagen zu vermitteln und den Bezug zur Praxis anhand konkreter Beispiele und Übungen herzustellen.

Inhalte:

Grundlagen 

  • Prozesse und deren Variation verstehen (praktische Übung)
  • Definition elementarer Messbegriffe
  • Ursachen von Variation beim Messungen

Messsystemanalyse Typ 1

  • Systematische Messabweichung
  • Streuung des Messgeräts ohne Bedienereinfluss

Messsystemanalyse Typ 2

  • Der Ablauf einer Messsystemanalyse MSA Typ 2
  • Praktische Durchführung einer MSA für kontinuierliche Daten
  • Gemeinsame Auswertung der Daten
    – % (R&R Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit)
    – P/T (Präzision zu Toleranz)
    – Messverlaufsdiagramm
    Interpretation der Daten und Möglichkeiten zur Verbesserung
    Sonderfall: Zerstörende Prüfung

Prüfübereinstimmung bei attributiven Daten

  • Messsystemanalyse für attributive Daten
  • Praktische Durchführung einer Messsystemanalyse für attributive Daten

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

Dez
12
Do
SEMINAR: Gesprächs- und Verhandlungstraining
Dez 12 – Dez 13 ganztägig

Marketing- und Vertriebsmanager und -mitarbeiter arbeiten in direktem Kontakt mit den Kunden sowie an vielen Schnittstellen mit internen Fachbereichen.
Persönliche Kommunikation ist für sie nicht nur täglich Brot, sondern klarer Erfolgsfaktor. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, eigene Ideen ergebnis- und partnerorientiert zu kommunizieren und gemeinsam gute Lösungen zu erreichen.
In dem Seminar gibt es eine motivierende Mischung aus Theorie und Praxis.

Inhalte:
Faktoren gelungener Kommunikation, wertschätzende Kommunikation, mit Widerstand umgehen und Menschen überzeugen, Umgang mit Konflikten,
Gesprächsübungen, Aufbau einer Verhandlung und Verhandlungstraining

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Dez
13
Fr
NEU! Seminar: FMEA Update
Dez 13 um 9:00 – 17:00

Die Vordenker dieser Welt sind angetreten, die Methode der Fehler-Möglichkeiten- und Einfluss-Analyse (FMEA) zu verbessern: Keine Revolution, sondern international einheitlich, Kosten sparend, standardisiert, effektiv und effizient soll sie sein…

Christian Rech, FMEA-Coach und -Trainer, im Interview: „Alles das ist gelungen! Was derzeit von den Automobilisten getrieben wird, hat den Stoff, um eine Erfolgsstory zu werden!“

Aber der Reihe nach: Seit Jahren versucht der internationale und transatlantische Arbeitskreis die FMEA-Methode zu verbessern und zu vereinheitlichen. Und das scheint gelungen.

weiter lesen…..

  • Regeln für Planung und Vorbereitung helfen, die Energie in die richtige Richtung zu lenken
  • Strukturierung ist nun Pflicht
  • international einheitliches Formular
  • Risikobewertung verbessert und ohne RPZ
  • Methodensicherheit
  • Fazit: wir werden umdenken müssen

Wir bieten dazu Update-Veranstaltungen für Anwender und Teammitglieder an.
Verstehen Sie was neu ist und nutzen Sie die Vorteile!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

Dez
17
Di
SEMINAR: Aktuelles zum Jahreswechsel, Alle Änderungen: Lohnsteuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht
Dez 17 ganztägig

Auch im Personalbereich gilt es wieder fit ins neue Jahr zu kommen. In diesem Praxisseminar erfahren Sie aus der Sicht des Unternehmens, wie Sie die
zahlreichen Änderungen für das Jahr 2020 für Ihr Unternehmen vorteilhaft, für Ihre Mitarbeiter gerecht und im Einklang mit den Finanzbehörden sowie Sozialversicherungsträgern umsetzen können. Außerdem erhalten Sie neueste Informationen über die arbeitsrechtlichen Gesetzesänderungen und der dazugehörigen aktuellen Rechtsprechung.

Anstehende Änderungen zum Zeitpunkt des Seminartermins werden selbstverständlich – tagesaktuell – behandelt.

In diesem Praxisseminar erfahren Sie aus der Sicht des Unternehmens, wie Sie die zahlreichen Änderungen für das Jahr 2019 für Ihr Unternehmen vorteilhaft, für Ihre Mitarbeiter gerecht und im Einklang mit den Finanzbehörden sowie Sozialversicherungsträgern umsetzen können. Außerdem erhalten Sie neueste Informationen über die arbeitsrechtlichen Gesetzesänderungen und der dazugehörigen aktuellen Rechtsprechung.

Zielgruppe:
Personalleiter, Personalsachbearbeiter,Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Unternehmer und Berater. 

Inhalte:

  • Aktuelles Lohnsteuer- und Reisekostenrecht:

    Aktuelle Vorhaben und Gesetzgebungsverfahren: Jahressteuergesetz 2019; Gesetz zur Stärkung und steuerlichen Entlastung der Familien mit neuem Lohnsteuertarif 2020; Neuer Mindestlohn und neue Mindestausbildungsvergütung zum 01.01.2020; Einführung einer Vorsorgepflicht für Selbständige; Neue LSt-Richtlinien 2020?; Stufenweiser Abbau des Solidaritätszuschlags. Steuerfreies „Job-Ticket“, Neue Umzugspauschalen 2020, Änderungen bei der 44-EUR-Grenze, Nachbesserungen beim E-Dienstwagen und neue Steuerbefreiung bei E-Bike-Überlassung als Arbeitslohn / Gehaltsverzicht, Aktuelle Rechtsprechung + BMF-Verfügungen,
  • Aktuelle Änderungen bei der Sozialversicherung und der Entgeltabrechnung:

    Neue Rechengrößen, Beitrags- und Umlagesätze 2020; Ausweitung der Gleitzone (sog. Midi-Jobs) seit 01.07.2019 auf 300 EUR monatlich; Änderungen bei der geringfügigen und kurzfristigen Beschäftigung; Änderungen beim Krankenkassenwahlrecht; Änderungen bei der Beitragspflicht von Betriebsrenten; Aktuelle Hinweise zur A 1-Bescheinigung (inkl. „Brexit-Problematik“); Neues zur versicherungsrechtlichen Beurteilung von Studenten und Praktikanten; Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen; etc.
  • Aktuelles zum Arbeitsrecht:

    Neues zum Befristungsrecht: Einschränkung der sachgrundlosen Befristung, Höchstdauer bei befristeten Arbeitsverträgen, Neuregelung der Arbeit auf Abruf. Nachbesserungen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz; Änderungen im Arbeitszeitgesetz; Update zum Befristungs-, Urlaubs sowie zum Kündigungsrecht; Aktuelle EuGH- und BAG-Urteile; etc.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Jan
20
Mo
Update für Bilanzbuchhalter
Jan 20 ganztägig

Die Geschwindigkeit, mit der Gesetzgeber, Rechtsprechung und Verwaltung das Steuerrecht verändern, ist atemberaubend. Auch der Bilanzbuchhalter ist ständig mit neuen Entwicklungen im Handels- und Steuerrecht konfrontiert und muss sich auf dem Laufenden halten, um die optimalen Gestaltungen für das Unternehmen herauszufinden und Problempunkte so früh wie möglich zu erkennen.

Das Seminar gibt einen steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Überblick über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Bilanzierung und der Umsatzsteuer. Dabei werden die aktuelle Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und bedeutende Literaturmeinungen ausgewertet. Ein Blick auf die Grundlagen der einzelnen Entwicklungen ermöglicht den Teilnehmern eine fundierte Einordnung in das eigene Wissen.

Seminarziel: Sie sparen sich damit die zeitraubende Lektüre von Fachzeitschriften, erhalten aktuelle Informationen und werden dabei auf Punkte aufmerksam gemacht, die im alltäglichen Stress untergegangen sind.

Teilnehmerkreis: Sie sind ein erfahrener und verantwortlicher Mitarbeiter im Rechnungswesen und verfügen über Grundlagen und Erfahrung in der Bilanzierung und Besteuerung von Unternehmen und wollen über die aktuellen Fragestellungen informiert sein.

Inhalte:

Handelsbilanz und Steuerbilanz

Gesetzgebung

  • Elektromobilität, Klimaschutz: Abschreibung, Privatnutzung
  • Abzug von Geldbußen
  • Gewerblichkeit von Personengesellschaften
  • Anschaffungskosten für GmbH-Gesellschafter
  • Mietwohnungsbau

Rückstellungen

  • Gewährleistung
  • Berücksichtigung zukünftiger Vorteile
  • Aufwand oder Verpflichtung?

Abzinsung von Verbindlichkeiten

  • Nullzinsen, Minuszinsen, Gesellschafterdarlehen

Umsatzsteuer:

Gesetzgebung

  • Verschärfte Anforderungen bei innergemeinschaftlichen Lieferungen
  • Neue Anforderungen bei Reihengeschäften innerhalb der Europäischen Union und bei Drittlandsbezug
  • Gesetzliche Regelung für Konsignationslager Steuerhinterziehung: Versagung der Steuerfreiheit oder des Vorsteuerabzugs

Aufsichtsrat als umsatzsteuerlicher Unternehmer

Praktische Erfahrungen und Probleme mit Gutscheinen

Entstehen der Steuer bei Ratenzahlung

Aktuelles vom Vorsteuerabzug

  • Rechnungsinhalte Bewirtungsaufwendungen  für Arbeitnehmer
  • Betrugsvorwurf

Dieses Seminar lebt von der Aktualität. Daher sind Inhaltsänderungen jederzeit möglich.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….