Technologie Centrum Westbayern

Technologie Centrum Westbayern

aktuelle Nachrichten
Büroräume frei!

Büroräume frei!

jetzt Kontakt aufnehmen
Nov
5
Di
Vortrag: Der Mensch in der Logistik
Nov 5 um 18:00 – 19:30

Trotz Digitalisierung und Automatisierung werden logistische Prozesse überwiegend manuell abgewickelt. Entsprechend wichtig sind die (operativen) Mitarbeiter für Logistik-Abteilungen der verladenden Wirtschaft und für Logistikdienstleister. Aus diesem Grund stellt die Forschungsgruppe HSA_ops der Hochschule Augsburg im Vortrag „Der Mensch in der Logistik“ den Mitarbeiter in den Fokus.

Besprochen werden Führungskonzepte und Motivationsmethoden für operative Mitarbeiter. Hier hat die HSA_ops Methoden bewertet und in einem „Katalog“ zusammengeführt.

Ein weiteres Thema ist die Einbindung von solchen Mitarbeitern, für die Sprache oder Text eine Hürde darstellt (z.B. Migranten oder funktionale Analphabeten). Zur Überwindung dieser Hürden wurde eine Bildsprache entwickelt, die es ermöglicht, Mitarbeiter ohne Schriftsprache schnell in logistische Prozesse einzuarbeiten.

Zum Abschluss werden weitere Themen der Mitarbeiterführung besprochen. Hier bekommen alle Teilnehmer die Gelegenheit, künftige Forschungsaktivitäten aktiv mit zu gestalten und neue Fragen aufzuwerfen.

Zu den Referenten:

Prof. Dr. Michael Krupp, Professor für Logistik und Supply Chain Management, Hochschule Augsburg – Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung HSA_ops

Marjan Isakovic M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Augsburg – Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung HSA_ops

Alexandra Kornacher M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschule Augsburg – Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung HSA_ops

Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich an Firmengründer, Fachkräfte, Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessenten.

Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern in Kooperation mit dem Hochschulzentrum Donau-Ries im Rahmen des Förderprojektes „Digitales Zentrum Schwaben“.

Teilnahme kostenfrei! Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

Nov
6
Mi
SEMINAR: Entwicklungsprozesse für Hochleistungsstrukturen und -bauteile in Kooperation mit der IHK Akademie Schwaben
Nov 6 – Nov 7 ganztägig

Der Entwicklungserfolg von Hochleistungsstrukturen und –bauteilen hängt maßgeblich von der Beachtung geeigneter Prozessketten, ihrer Elemente und Interaktionen sowie deren Schnittstellen ab. Es werden die physikalisch-technischen Hintergründe relevanter Entwicklungsmethoden und deren Interaktionen besprochen, um eine optimale Synthese verschiedenster Aspekte im Produkt zu erzielen. Eine vertiefende Diskussion wird für die globalen und oftmals systembestimmenden Kriterien des Schwingungsverhaltens bzw. der Schwingungsreduktion, der Verformungen und Elasto-Stabilität sowie entsprechender konstruktiver und prozessorientierter Maßnahmen durchgeführt. Die teilweise rechnergestützten Methoden und auch Tests werden mit Anwendungen aus der Fahrzeugtechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie bei Sonderkonstruktionen verdeutlicht.
Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, wesentliche und insbesondere auch globale systembestimmende Entwurfskriterien und deren Interaktionen zu berücksichtigen, sowie zugehörige Entwicklungsprozesse zu definieren und umzusetzen. Die Inhalte und Vorgehensweisen betreffen metallische, faserverbund- sowie werkstoffhybride Bauteile.

Inhalte: 

  • Ermittlung und Definition von Anforderungen und Lastfällen
  • Physikalisch-technische, funktionale und ökoeffiziente Aspekte
  • Methoden zur Umsetzung in konstruktive Konzepte
  • Kriterien zur Werkstoffauswahl
  • Virtuelle Modelle und Simulation
  • Schwingungsverhalten und Verformungen als globale Entwurfskriterien
  • Konstruktive Maßnahmen, insbesondere Schwingungsreduktionen und Verformungsbeeinflussung
  • Interaktion und Schnittstellen
  • Berücksichtigung von Fertigungsaspekten
  • Methoden der Konstruktionsoptimierung
  • Definition und Auswertung von Tests
  • Methoden der Simulations-Test-Korrelationen
  • Umweltverhalten, Nachhaltigkeit und Lebenszyklusbilanzen
  • Konsequenzen für Zulassung und Betrieb
  • Diskussion von Softwaretools, Prozess- und Datenmanagementsystemen
  • Praktische Beispiele aus Luft- und Raumfahrt, Fahrzeugtechnik, Sonderkonstruktionen

Zielgruppe

Projektleiter, Systemingenieure, Konstrukteure und Berechnungsingenieure, deren Aufgaben einen Gesamtblick auf die zu entwickelnden Systeme und Bauteile sowie zugehöriger Entwicklungsschritte erfordern.

Das Seminar findet in Kooperation mit der IHK Akademie Schwaben statt. Die Abrechnung des Seminarpreises und die Durchführung des Seminars erfolgt durch die IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH, Stettenstr. 1+3, 86150 Augsburg, in der im Internet www.ihk-akademie-schwaben.de veröffentlichten Fassung.

 

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Nov
7
Do
NEU! Seminar: FMEA Update
Nov 7 um 9:00 – 17:00

Die Vordenker dieser Welt sind angetreten, die Methode der Fehler-Möglichkeiten- und Einfluss-Analyse (FMEA) zu verbessern: Keine Revolution, sondern international einheitlich, Kosten sparend, standardisiert, effektiv und effizient soll sie sein…

Christian Rech, FMEA-Coach und -Trainer, im Interview: „Alles das ist gelungen! Was derzeit von den Automobilisten getrieben wird, hat den Stoff, um eine Erfolgsstory zu werden!“

Aber der Reihe nach: Seit Jahren versucht der internationale und transatlantische Arbeitskreis die FMEA-Methode zu verbessern und zu vereinheitlichen. Und das scheint gelungen.

weiter lesen…..

  • Regeln für Planung und Vorbereitung helfen, die Energie in die richtige Richtung zu lenken
  • Strukturierung ist nun Pflicht
  • international einheitliches Formular
  • Risikobewertung verbessert und ohne RPZ
  • Methodensicherheit
  • Fazit: wir werden umdenken müssen

Wir bieten dazu Update-Veranstaltungen für Anwender und Teammitglieder an.
Verstehen Sie was neu ist und nutzen Sie die Vorteile!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

DONAURIES informiert: Digitales Recruiting
Nov 7 um 16:00 – 17:00

Online-Recruiting für KMU´s

Mitarbeiterfindung wird immer schwieriger, viele Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt. Wenn Zeitungsanzeigen, Flyer und Bauzaunwerbung nicht zum richtigen Ergebnis führen, wird es Zeit, die digitalen Recruiting Möglichkeiten zu entdecken und für sich zu gewinnen. In diesem Vortrag geht es um die zeitgemäße Möglichkeit, Recruiting-Videos ganz einfach mit dem Smartphone zu erstellen, sowie die digitalen Recruiting Potentiale auf Facebook und Google.

Im 1. Teil des Vortrags geht es um die moderne Möglichkeit, Recruiting-Videos ganz einfach mit dem Smartphone zu erstellen. Denn gerade in der heutigen Zeit ist es besonders wichtig, sein Unternehmen persönlich und individuell darzustellen. Neben dem Einstieg in das Thema „Recruiting Video“ werden auch wertvolle Tipps und Tricks über die Erstellung eines Drehbuchs bis zur Umsetzung weitergegeben.

Der 2. Teil des Vortrags umfasst die spannenden Potentiale auf Facebook, um mit gezielten Werbekampagnen, die richtige Zielgruppe zu erreichen, sowie das neue Facebook Jobs Format. Außerdem wird das brandaktuelle Google Jobs Format vorgestellt: Wie kommt man in die Jobs-Suchergebnisse bei Google, welche technischen Anforderungen gibt es und welche Chancen sind hierin verborgen?

Zu den Referenten:

Marco Zinsmeister ist Geschäftsführer der profimedien:net GmbH aus Wemding und seit über 10 Jahren aktiv im Bereich Webdesign und Onlinemarketing. Neben einem abgeschlossenen Studium als Bachelor of Mediadesign ist er ganzjährig auf vielen Fachkonferenzen anzutreffen, um sich vor allem im Bereich Onlinemarketing weiterzubilden. Im Workshop ist geballtes  Know-How und Praxiserfahrung vieler spannender Projekte für Unternehmen aller Branchen enthalten.

Christian Lorenz ist Fotograf und Videofilmer. Seit über 5 Jahren erstellt Christian Lorenz für gewerbliche und private Zwecke ausdrucksstarke Bild- und Videoaufnahmen unterschiedlichster Art. Vor allem der Imagebereich liegt ihm am Herzen, denn wenn Medien mit einem klaren Konzept und einer effektiven Zielgruppenausrichtung aufgenommen werden, dann entstehen Werbebotschaften und Unternehmenspräsentationen, die ankommen.

Weitere Informationen……

Nov
11
Mo
Seminar: Reden Sie KLARTEXT – Das ultimative Kommunikationstraining
Nov 11 ganztägig

Bedeutet klar und deutlich soviel wie kurz und bündig? Ist unmissverständlich automatisch simpel? Spricht Klartext nur, wer hart sein kann?

Fakt ist: Die meisten Menschen wünschen sich eine offene und authentische Kommunikation. Fakt ist aber auch: In vielen Situationen des täglichen (Arbeits)-Lebens schweigen wir. Unsere Sorge: Wir fürchten negative Folgen, wenn wir unsere Meinung sagen. Zudem haben wir alle schon einmal erlebt,
dass Diskussionen Probleme verschärfen statt sie zu lösen.

In einem spannenden, kurzweiligen Workshop mit der Journalistin und Kommunikationstrainerin Elke Opitz lernen Sie die bedeutendsten Kommunikationsregeln kennen, Sie erfahren, was die erfolgreichste Sprache der Menschheit kennzeichnet und Sie erwerben damit eine wichtige Kompetenz: Sie sprechen am Ende
des Tages fließend KLARTEXT.

Zielgruppe: Ein Workshop für alle, die Teams oder Abteilungen leiten, Personalverantwortung tragen sowie für jeden, dem eine offene und authentische Kommunikation wichtig ist

Methoden: Kurzvorträge, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten, Praxisübungen

Inhalte: 

  • Grundlagen einer effektiven Kommunikation
  • 10 goldene Kommunikationsregeln
  • Wollen wir wirklich KLARTEXT reden und hören?
  • Wann ist KLARTEXT die einzig richtige Sprache?
  • Kann KLARTEXT auch gefährlich werden?
  • Am aktiven Zuhören erkennt man den Profi
  • Die besondere Rolle des Feedbacks
  • Gesprächserfolg ist planbar
  • Beispiele aus der Praxis

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

Digitalisierung und Datensicherheit
Nov 11 um 18:00 – 20:00

Zahlreiche Schlagworte finden Verwendung, um aktuelle Entwicklungen rund um die Digitalisierung im privaten und insbesondere beruflichen Umfeld zu beschreiben. Was muss getan, was muss beachtet werden? Welche Innovation ist Muss oder welche ist Mist? Informationen und Daten bewegen sich scheinbar grenzenlos um die ganze Welt. Es gibt kaum einen Lebensbereich, der sich dem digitalen Sog entziehen kann. Wo stehen wir eigentlich – als Mensch, als Unternehmen? Ein Blick hinter die Kulissen soll Potenziale und Risiken aufzeigen.

ZIELGRUPPE: Firmenchefs, Führungskräfte aus allen Bereichen, IT-Verantwortliche

PROGRAMM:

Begrüßung
Alexander Jall, Vorstand VR-Bank Donau-Mindel
Bettina Kräußlich, IHK-Regionalgeschäftsführerin

Angebote zur Digitalisierung
Anna-Fiora Kilger, IHK Schwaben

Vorstellung der Angebote des TCW
Josef Wolf, Geschäftsführer TCW

Daten und Sicherheit in einer rasanten Welt
Joachim Weiß, Forschungsprojektleiter TCW

Netzwerken mit Imbiss

Veranstaltungsort:  VR-Bank Donau-Mindel | Kapuzinerstraße 25 | 89407 Dillingen
Anmeldung: Wir bitten um Ihre Online-Anmeldung bis zum 04.11.2019 unter https://events.schwaben.ihk.de/digital19
Ansprechpartnerin: Julia Singer | Telefon 0906 70641-12 | julia.singer@schwaben.ihk.de

Veranstalter ist die IHK Schwaben in Kooperation mit dem Technologie Centrum Westbayern und der VR-Bank Donau-Mindel

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Nov
13
Mi
Neu: Suchmaschinenmarketing Raketenstart
Nov 13 – Nov 14 ganztägig

In 2 Tagen erfolgreich ins Suchmaschinenmarketing starten!

-> mit begrenzten Personalressourcen
-> mit geringen Zeit- und Kostenbudgets

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und Einzelunternehmen mit nur begrenzten Personalressourcen und geringen Zeit- und Kostenbudgets. Alle Marketing-Entscheider, die sich mit einer effektiven Zielgruppenansprache beschäftigen, erhalten in zwei Tagen einen detaillierten Rundumblick und sofortige Anwendungstipps für eine schnelle Umsetzung.

Inhalte:

Am ersten Tag des Zwei-Tages-Seminares fokussieren wir alle Workflows im  Suchmaschinen-optimierung (SEO). Wir erläutern die perfekte Keyword-Strategie, die Grundlagen der OnPage- und OffPage-Optimierung sowie technische Grundlagen. Im Praxisteil wird das Nutzerverhalten erfasst, interpretiert und strategisch sinnvoll umgesetzt.

SEO- Platz 1 in Suchmaschinen 2019? Weit mehr als nur Keywords

  • Einführung: Was lässt sich erreichen? Was will ich erreichen?
  • Zielgruppe: Wer ist meine Zielgruppe?
  • SEO im Jahr 2019: Bedeutung und Herausforderung
  • Die perfekte KW-Strategie: Relevante Suchbegriffe recherchieren
  • Grundlagen der OnPage-Optimierung: Was ist wirklich wichtig?
  • Wenn die Basics erledigt sind: Den Unterschied in Suchmaschinen ausmachen
  • Überblick über SEO-Faktoren: Welche beeinflussen den Erfolg?
  • SEO-Tools: Welche Tools sind sinnvoll?
  • OffPage 2019: Was macht einen guten Link aus?
  • Die wichtigsten Google-Updates: Worauf ist zu achten?
  • Einfluss des Nutzers auf die Top-Platzierungen
  • Website-Geschwindigkeit als Schlüssel zum Erfolg
  • Konsequente, iterative SEO-Workflows abbilden
  • Praxisbeispiel: Wie kann ich das Nutzerverhalten sinnvoll für SEO erfassen und interpretieren?
  • Offene Fragen & Antworten

Referent: Alexander Flöter, seit knapp 15 Jahren im Online Marketing, zwei Agenturen und zwei Inhouse Jobs im Lebenslauf, sehr erfahren im internationalen Umgang mit Kunden, hält  alle SEO Workshops

Inhaltsübersicht Tag 2

Der Vormittag des zweiten Tages behandelt die suchmaschinenoptimierte Content-Erstellung. Wir zeigen, wie SEO und Content optimal zusammenarbeiten, wie man mit kreativen Inhalten die Zielgruppe überzeugt und sie entlang der Customer-Journey zur Conversion leitet. Neben Praxisbeispielen schließt der Workshop mit Content-Marketing- und Outreach-Strategien ab.

Am Nachmittag möchten wir die organische Reichweite mit bezahlten Anzeigen unterstützen. Im Workshop zu SEA/PPC erläutern wir die vorhandenen Auktionsmodelle bei Google. Anschließend erarbeiten wir eine sinnvolle Kontostruktur für nachhaltige Optimierbarkeit. Im Praxisteil dürfen Sie selbst Keywords recherchieren, Keyword-Matchtypes vergeben und Anzeigen schreiben.

Content is Handmade – kreative Content-Marketing für eine effektive Zielgruppenansprache

  • Content-Basics: Was ist Content überhaupt und wen möchte ich mit meinen Inhalten erreichen?
  • User-Intent: Welche Antworten suchen die Nutzer im Internet? Wie bringt Semantik den entscheidenden Erfolg?
  • Recherche (inkl. Tool-Tipps): Welche Inhalte bestehen bereits? Welche sind auszubauen?
  • Praxisteil: kreatives Brainstorming zu einem gewünschten Thema der Runde
  • Strategie: Content-Hygiene und -Optimierung
  • Erstellung: Content emotional aufbereiten
  • Praxisteil: Ihr gewähltes Thema emotional aufbereiten
  • Tipps für eine suchmaschinenoptimierte Texterstellung
  • Content-Marketing: Wissen Sie wo Ihre Zielgruppe ist? Mit Formatwechseln die richtigen User erreichen
  • Erfolgsmessung und Blick hinter die Kulissen der xpose360

Top-Performance in Google Ads

  • Definition des Auktionsmodells und Einflussfaktoren auf den zu zahlenden Klickpreis
  • Erläuterung der Kanäle, die über Google Ads bedient werden können
  • Erarbeitung einer sinnvollen Kontostruktur für nachhaltige Optimierbarkeit
  • Erstellung einer Keyword-Recherche
  • Praxisteil: Vergabe von korrekten Keyword-Matchtypes
  • Praxisteil: Erstellung von Textanzeigen und Anzeigenerweiterungen
  • Anforderungen für Google Shopping
  • Attribution – Ganzheitliche Betrachtung der Kontaktpunkte innerhalb der Customer Journey
  • Erfolgsmessung

Referenten:
Christina Münzer,  Buchautorin und Content Fachfrau, Lydia Hagen, Buchautorin und Content Fachfrau, Dominik Schwab, PPC Marketing Spezialist

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

 

Seminar: Werkvertrag, Befristung, Leiharbeit
Nov 13 ganztägig

Die Teilnehmer lernen Chancen und Risiken aus der neuesten Entwicklung der Gesetzgebung und der Rechtsprechung kennen und erhalten Tipps zur rechtssicheren vertraglichen und organisatorischen Gestaltung.

Zielgruppe:
Führungskräfte aller Ebenen, Mitarbeiter des Personalbereichs, Planungsverantwortliche

Inhalte:

Werkvertrag
– Neue Kriterien zur Abgrenzung des Werkvertrags von Leiharbeit und freier Mitarbeit
– Rechtssichere Gestaltung von Werkverträgen
– Durchführung von Werkverträgen im betrieblichen Alltag

Befristung von Arbeitsverhältnissen
– formale Fallen bei Abschluss und Verlängerung befristeter Verträge
– Konsequenzen der Rechtsprechungsänderung des BAG zur Befristung ohne Sachgrund
– Aktuelles zu Kündigung und Befristung
– Neuregelung für ältere Mitarbeiter

Neues Recht zur Arbeitnehmerüberlassung (Leiharbeit)
– Neue Recht der Leiharbeitnehmer, Pflichten für Entleiher, Geltung von Tarifverträgen
– Schutz der Stammbelegschaft und dessen Auswirkungen im Kündigungsschutzrecht
– die Beteiligung des Betriebsrats und andere betriebsverfassungsrechtliche Fragen
– Lohnuntergrenze für Leiharbeit und andere Entgeltfragen

Diskussion aktueller/mitgebrachter Fragen der Teilnehmer

Methoden:
Input des Referenten, Checklisten, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Nov
14
Do
Vortrag: Daten und Sicherheit in einer rasanten Welt
Nov 14 um 19:00 – 20:30

Komm her! Setz dich! Ich weiß alles über Dich!

Wie viel Privatsphäre gibt es noch? Wo wir gehen und stehen, was wir auch tun – im digitalen Zeitalter hinterlassen wir täglich unzählige Spuren. Kontrolle darüber haben wir längst nicht mehr.

Doch ein Blick hinter die Kulissen lohnt. Wer in der digitalen Welt nicht vollkommen getrieben sein will, wer Selbstbestimmung nicht völlig aufgeben will, braucht vor allem eines:

Wissen! – Einen kleinen Happen davon gönnen wir uns heute

Referent:  Dipl.-Ing. (FH) Joachim Weiß, Projektleiter Bildverarbeitung, Digitalisierung, Prozessdaten-Visualisierung, Technologie Centrum Westbayern GmbH 

Veranstalter:
Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern in Kooperation mit der Volkshochschule Donauwörth.

Teilnahme kostenfrei!
Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Nov
19
Di
SEMINAR: Auswahl von Mitarbeitern
Nov 19 ganztägig

Die Teilnehmer lernen Gestaltungsmethoden des Auswahlprozesses kennen, um die am besten geeigneten Kandidaten zu finden und für das eigene Unternehmen zu begeistern, erfahren, welche Verfahren im Rahmen der Personalvorauswahl und Auswahl zu empfehlen sind, überprüfen und verbessern ihre Fähigkeiten zum Führen von Einstellungsgesprächen

Zielgruppe
Führungskräfte aus der Linie, die Auswahlgespräche führen, Personaler, die ihre Kenntnisse vertiefen und aktualisieren wollen

Methoden
Kurzvorträge, Fallbeispiele, Übungen, Erfahrungsaustausch und Diskussionen

Inhalte:

  • Gezieltes Personalmarketing – Maßnahmen und geeignete Rekrutierungskanäle
  • Personalvorauswahl (Kompetenzprofil / Unterlagencheck: Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis / Telefoninterview / Referenzen)
  • Personalauswahl (Interview / Assessment Center)
  • Einsatz von zusätzlichen Testverfahren
  • Rechtliche Aspekte (Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat / Anforderungen des AGG)

 

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..