Technologie Centrum Westbayern

Technologie Centrum Westbayern

aktuelle Nachrichten
Büroräume frei!

Büroräume frei!

jetzt Kontakt aufnehmen
Nov
26
Di
Einführungskurs Python: Grundlagen, Objektorientierte Programmierung
Nov 26 um 9:00 – Nov 27 um 17:00

Beim IEEE 2019 Ranking der Programmiersprachen [1] ist Python im Jahre 2019 zum ersten Mal mit Abstand auf Platz 1 (noch vor Java, C und C++) . Anders ausgedrückt: Python ist zur wichtigsten Programmiersprache der Welt geworden!

Das ist aber nur bedingt überraschend, denn dieser Vormarschkurs von Python hat sich bereits in den letzten Jahren immer deutlicher gezeigt. In allen Wirtschafts- und Industriezweigen ist Python angekommen und äußerst beliebt bei Programmieranfängern und auch bei erfahrenen Entwicklern. Und das zu Recht! Python ist leicht erlernbar. Python-Code liest sich flüssig. Vieles funktioniert einfach in Python so wie man sich es vorstellt. Stundenlanges Enträtseln von Fehlermeldungen findet man hier selten. Mit wenigen Zeilen Code erledigt man in Python oft Dinge, für die man in anderen Programmiersprachen ein Vielfaches an Code benötigt hätte. Man ist einfach produktiver. Mit ein Grund hierfür ist die mächtige Standardbibliothek von Python, die für fast alle Aufgaben intuitive und mächtige Funktionen und Klassen zur Verfügung stellt [2]. Diese Pakete lassen sich leicht über den sogenannten Paketmanager installieren. [1] https://spectrum.ieee.org/computing/software /the-top-programming-languages-2019 [2] https://docs.python.org/3/library/

Zielgruppe:
Zielgruppe für diesen Kurs sind alle, die über ein klein wenig Programmiervorerfahrung in einer prozeduralen oder Skriptprogrammiersprache verfügen und sich eine systematische Einführung in Python wünschen bzw. in Python sicherer werden wollen. Dabei ist es egal, ob Sie vorher schon mal in Matlab, Basic, Javascript, C, C++, C#, R oder einer ähnlichen Programmiersprache programmiert haben. Sie benötigen keine Vorerfahrung in objektorientierter Programmierung (OOP). Eine kurze Einführung in die OOP wird im Kurs gegeben. Der Kurs ist damit auch für Programmieranfänger mit nur wenig Programmiervorerfahrung geeignet.

Inhalte:

Tag 1: Grundlagen

– Einführung: Die Geschichte von Python. Wieso eine neue Sprache?
– Basisdatentypen und Gültigkeitsbereiche
– Dynamische Typisierung
– Arbeiten mit Listen, Tupeln, Zeichenketten, Dictionaries
– Funktionen in Python
– Eigene Module und Pakete schreiben

Tag 2: Objektorientierte Programmierung (OOP) in Python

– Einführung in die OOP
– Klassen in Python definieren
– Magische Methoden und Operatoren für eigene Klassen überladen
– Vererbung und abstrakte Klassen
– Datenkapselung
– Statische Klassenvariablen und Klassenmethoden
– Fehlerbehandlung

Kursziele
Die Teilnehmer besitzen nach Abschluss dieses Kurses ein solides Wissen über die Grundlagen von Python. Mit diesen Grundlagen können die Teilnehmer konkrete Probleme in Python in ihrem Arbeitsalltag dann deutlich schneller lösen. Die zeitliche Investition in die Grundlagen wird sich daher für Sie schon mittelfristig auszahlen.

Die Seminartage sind einzeln buchbar!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

 

Jan
27
Mo
EPLAN Electric P8 – Vom Einsteiger zum Experten
Jan 27 – Jan 31 ganztägig

Voraussetzungen:  Vom Seminarteilnehmer werden elektrotechnische Grundkenntnisse erwartet, sowie Windows-Kenntnisse erwartet.

Inhalte:

• Projekte Anlegen und Verwalten
• Erstellen von Stromlaufplänen
• Schaltplan- Zeichenfunktionen
• Fehlerfreies Projektieren
• Grafische Zeichenfunktionen
• Makrotechniken
• Import von Herstellerdaten in die Systemumgebung
• Querverweistechniken
• Klemmen und Steckertypen
• Kabeltypen und Kabeldefinition
• Arbeiten mit Herstellerdaten am Beispiel Kabel
• SPS – Darstellung und Verweise
• SPS – Am Beispiel der Siemens-Makros
• Mit Navigatoren effizient arbeiten
• Artikelverwaltung
• Funktionsschablonen erstellen
• Verwalten von Zubehör
• Online-Funktionen: Mit dem Dataportal Artikeldaten und Makros in die Systemumgebung einfach einlesen und zur Projektierung nutzen
• Auswertungen der Schaltpläne
• Arbeiten mit Textbausteinen
• Systemgeführte Übersetzung und Export von Fehlwortlisten
• Schaltschrankaufbau
• Erstellung und Einbindung eigener Formulare
• Aufbereitung und Ausgabe von Zeichnungen
• Datenübernahme von Bestandsprojekten
• Archivierung der Projekte, Versand von Projekte
• Praktische Übungen

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Feb
17
Mo
SPS Grundlagenseminar S7
Feb 17 – Feb 21 ganztägig

Diese Weiterbildung verdeutlicht Ihnen den elektrischen und mechanischen Aufbau der Automatisierungssysteme, die Konfiguration und Parametrierung der Hardware, die Handhabung der STEP7 Basis Software sowie Grundlagen der Programmierung.
Alle Themen werden durch praktische Übungen mit dem Automatisierungssystem S7-300 an einem Anlagenmodell vertieft.

Zielgruppe
Facharbeiter, Meister, Techniker und andere Fachkräfte aus dem Elektrobereich, die zur Projektierung, Wartung, Instandhaltung und Inbetriebnahme von SPS-gesteuerten Anlagen eingesetzt werden.

Voraussetzungen
Grundkenntnisse aus der Elektrotechnik, PC Grundkenntnisse

Lernziele
Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse über den elektrischen und mechanischen Aufbau der Automatisierungssysteme, die Konfiguration und Parametrierung der Hardware, die Handhabung der STEP7 Basis-Software und Grundlagen der Programmierung.

Inhalte:

  • Systemübersicht und wesentliche Leistungsmerkmale der Systemfamilie SIMATIC S7kennen
  • Die Komponenten des Basispakets STEP 7 kennen und anwenden können
  • Programmbearbeitung im Automatisierungssystem kennen
  • Binäre und digitale Operationen kennen und anwenden können
  • Adressierung und Verdrahtung der Signalmodule kennen und durchführen können
  • Hard- und Software-Inbetriebnahme des Automatisierungssystems durchführen können
  • Hardwarekonfiguration und -parametrierung bei S7-300 kennen und durchführen können
  • Vertiefung der Kenntnisse durch Übungen am Gerät

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…