Es wird viel geklagt über Besprechungen, die sich ewig hinziehen und ohne Ergebnisse enden. Auf der anderen Seite wird es immer wichtiger, Mitarbeiter*innen zu beteiligen und gemeinsam Lösungen zu finden. Ob online oder in Präsenz: Eine aktive Gesprächsführung ist gefragt: Vielredner sanft zu bremsen, Schweiger zu aktivieren und insgesamt für eine klare Struktur zu sorgen. Das ein oder andere Tool sorgt für Abwechslung, denn die Versuchungen durch Ablenkungen sind vielfältig.

Methodik: Input, Gruppenarbeit in breakout-Rooms, Austausch, Frage & Antwort.

Das Webinar ist interaktiv angelegt. Die Teilnehmer*innen werden durch Übungen miteinbezogen. Austausch und gegenseitige Unterstützung sind erwünscht. Ergebnisse werden in Teilgruppen erarbeitet. Der Trainer steht den Teilnehmern live für Fragen und Feedback zur Verfügung.

Inhalte:

  • Besprechungen online oder präsent: Was sind die Unterschiede?
  • Der erste Schritt: Die Vorbereitung (von „ob überhaupt“ bis zur Agenda)
  • Regeln im Meeting: Was ist mir wichtig?
  • Moderieren nach dem Phasenmodell: Übung und Feedback
  • Ideen bewerten mit dem Tool: MIRO
  • Aufgaben und Wirkung des Moderators
  • 3 wichtige Rollen beim Problemlösen
  • Die Struktur: der rote Faden
  • Umgang mit typischen „Störungen“

Weitere Informationen hier zum PDF-Download……