Bedeutet klar und deutlich soviel wie kurz und bündig? Ist unmissverständlich automatisch simpel? Spricht Klartext nur, wer hart sein kann?

Fakt ist: Die meisten Menschen wünschen sich eine offene und authentische Kommunikation. Fakt ist aber auch: In vielen Situationen des täglichen (Arbeits)-Lebens schweigen wir. Unsere Sorge: Wir fürchten negative Folgen, wenn wir unsere Meinung sagen. Zudem haben wir alle schon einmal erlebt,
dass Diskussionen Probleme verschärfen statt sie zu lösen.

In einem spannenden, kurzweiligen Workshop mit der Journalistin und Kommunikationstrainerin Elke Opitz lernen Sie die bedeutendsten Kommunikationsregeln kennen, Sie erfahren, was die erfolgreichste Sprache der Menschheit kennzeichnet und Sie erwerben damit eine wichtige Kompetenz: Sie sprechen am Ende
des Tages fließend KLARTEXT.

Zielgruppe: Ein Workshop für alle, die Teams oder Abteilungen leiten, Personalverantwortung tragen sowie für jeden, dem eine offene und authentische Kommunikation wichtig ist

Methoden: Kurzvorträge, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten, Praxisübungen

Inhalte: 

  • Grundlagen einer effektiven Kommunikation
  • 10 goldene Kommunikationsregeln
  • Wollen wir wirklich KLARTEXT reden und hören?
  • Wann ist KLARTEXT die einzig richtige Sprache?
  • Kann KLARTEXT auch gefährlich werden?
  • Am aktiven Zuhören erkennt man den Profi
  • Die besondere Rolle des Feedbacks
  • Gesprächserfolg ist planbar
  • Beispiele aus der Praxis

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…