Die Technologien der additiven Fertigung oder 3D Drucks kommen in der Praxis in den letzten Jahren immer häufiger zum Einsatz. Mittlerweile kann mit 3D Druckern fast alles drucken. Das Thema entwickelt sich mit rasantem Tempo.Bei diesem Aufwärtstrend ist momentan kein Ende in Sicht.

Doch wie sieht es mit der Qualitätssicherung, der Haftung und rechtlichen Aspekten aus? Welche Möglichkeiten gibt es die Qualität von Bauteilen und Produkten zu sichern und zu prüfen?

Fragen über Fragen, die auf Antworten warten.

In unserem Technikforum „Qualitätssicherung in der additiven Fertigung“ berichten Experten aus Wissenschaft, Forschung, Industrie und Praxis über Erfahrungen, Praxisbeispiele und Projekte.

Besuchen Sie unser Forum und verschaffen Sie sich einen Überblick! Nutzen Sie die Gelegenheit und tauschen Sie sich in unserer begleitenden Ausstellung mit Referenten und Teilnehmern aus!

Programm (Änderungen vorbehalten!)

9.00 Begrüßung und Moderation
Josef Wolf, Technologie Centrum Westbayern

9.15 Qualitative und wirtschaftliche Bewertung des 3D-Drucks
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Blöchl, Ostbayerische Technische Hochschule, Amberg

9.45 Die industrielle Reife der Additiven Fertigung – Status Quo und Ausblick
Max Rehberger, TÜV SÜD Product Service GmbH, München

10.15 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

10.45 Titel in Anfrage
Dr. Timo Bernthaler, Hochschule Aalen, Institut für Materialforschung

11.15 Rechtliche Aspekte additiver Fertigungsverfahren  – alles neu beim Schutz von IPRechten, den Liefer- und Leistungsbeziehungen und der Datensicherheit!?
Marco Müller-ter Jung, LL.M., Fachanwalt für Informationstechnologierecht, DWF Germany Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

11.45 Qualität durch Produktgestaltung
Volker Junior, phoenix GmbH & Co. KG, München

12.15 Mittagspause, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitendenden Ausstellung

13.15 Qualitätssicherung und QM in der additiven Fertigung in der Praxis
Steffen Hachtel, F & G Hachtel GmbH & Co. KG, Aalen

13.45 Qualifizierung und Validierung einer Serienfertigung von AM-Bauteilen in regulierten Industrien am Beispiel Medizinal- oder Luft- und
Raumfahrtanwendungen
Ferdinand Endraß, EOS GmbH, Krailling

14.15 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

14.45 Röntgen und CT als Instrument zur Qualitätssicherung und Prozessoptimierung in der additiven Fertigung
Philip Sperling, YXLON International GmbH, Heilbronn

15.15 CT in der additiven Fertigung
Frank Herold, VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH, Stockelsdorf

15.45 Zusammenfassung, Gesprächs- und Diskussionsrunde

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….