Rasant steigende Produktionsanforderungen, eine wachsende Variantenvielfalt, reduzierte Losgrößen und enormer Kostendruck in der Produktion lassen sich nur durch den großflächigen Einsatz von Robotern und automatisierten Fertigungsstraßen bewältigen.

Eine Anforderung der Zukunft ist es dabei, dass Mensch und Roboter im Produktionsumfeld flexibel und sicher kooperieren. Ebenso eine einfache Programmierbarkeit und die Handhabung von unterschiedlichen Werkstücken. Informationen rund um diese Themen sowie Praxisberichte und aktuelle technische Entwicklungen stehen im Mittelpunkt unseres Forums.

In unserer begleitenden Ausstellung haben Sie die Gelegenheit neue Systeme live zu erleben und sich mit Referenten und Besuchern auszutauschen.
Besuchen Sie unser Forum und verschaffen Sie sich einen Überblick!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Unser Programm

9.00 Begrüßung und Moderation
Josef Wolf, Technologie Centrum Westbayern

9.15 Robotik der Zukunft – Herausforderungen für Automation, Produktion und Leben
Elisabeth Schärtl, KUKA Deutschland GmbH, Augsburg

9.45 Industrie 4.0 und Kollaborative Roboter im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau
Christopher Schneider, YASKAWA Europe GmbH, Allershausen

10.30 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

11.00 Umsetzung einer MRK Applikation vom Engineering bis zur CE
Marcel Halbauer, HLS Ingenieurbüro GmbH, Augsburg

11.45 Roboter einfach grafisch programmieren mit drag&bot
Martin Naumann, drag and bot GmbH, Stuttgart

12.30 Mittagspause, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitendenden Ausstellung

13.30 Praxiserfahrungen über kollaborierende Robotik am Beispiel APAS
Volker Hartmann, Bosch Rexroth AG, Lohr am Main

14.15 MRK: It’s time for standards: Die Notwendigkeit eines einheitlichen Messverfahrens zur Bestimmung der in der ISO TS 15066 aufgeführten Grenzwerte
Michael Weinmann, PILZ GmbH & Co. KG, Ostfildern

15.00 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

15.15 Modulare Greifer für die Leichtbaurobotik
Sebastian Liebetrau, Piab Vakuum GmbH, Butzbach

16.00 Vortrag in Anfrage
Referent in Anfrage

16.45 Zusammenfassung, abschließende Diskussion

weitere Vorträge in Anfrage,
Änderungen vorbehalten!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….