Im Rahmen des Forschungsprojektes RiskViz wurde am TCW ein IT-Security-Labor aufgebaut, wo die Angreifbarkeit von industriellen Steuerungen (SPS) erforscht wurde. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über eine Laufzeit von 3 Jahren (2015-2018) gefördert. Themenschwerpunkt ist ein Risikolagebild der industriellen IT-Sicherheit in Deutschland.

Für diese Aufgabe wurde am TCW eine Industrie 4.0 Demonstrator bereitgestellt, bestehend aus vier miteinander verbundenen Roboter-Zellen, jeweils ausgestattet mit einem Roboter und der notwendigen Steuerung samt SPS, verbaut in einem Schaltschrank im unteren Bereich der Zelle.

Am Demonstrator wird fortlaufend weiterhin geforscht und erweitert.

Demonstrator

 

 

 

 

 

 

 


 

Die Projektpartner bei Riskviz: