Jun
10
Mi
ONLINE // AGILE Führung – Auf Augenhöhe, agil, nachhaltig? Führung im Spannungsfeld des digitalen Wandels
Jun 10 um 9:00 – 12:00

Die digitale Transformation verändert nahezu jeden Bereich im Unternehmen. Immer mehr Funktionsbereiche arbeiten in dezentral organisierten Teams. Ziele und Geschäftsmodelle, die heute noch gelten, können schon morgen obsolet sein. Agile Organisationen gewinnen hier an Bedeutung und verändern die Zusammenarbeit. Eine intensive Auseinandersetzung mit den Auswirkungen gehört daher zur unverzichtbaren Zukunftsstrategie.

In unserem Seminar lernen Sie die Prinzipien und Methoden agiler Führung kennen. Sie erhalten innovative Impulse für Ihre Führungsarbeit. Anhand vieler Praxisbeispiele erfahren Sie, wie Sie die nötigen Rahmenbedingungen schaffen, um agile Führung und Selbstorganisation einzuführen oder zu stärken. Außerdem lernen Sie, erste Schritte in Richtung agiler Konzepte zu planen und effektiv umzusetzen. Konzentrieren Sie sich in Ihrer Rolle als Leader auf die strategische Gestaltung des digitalen Wandels. Stärken Sie die Eigenverantwortung und Motivation Ihrer Mitarbeiter und sichern Sie den Erfolg Ihres Unternehmens!

Themenschwerpunkte
Agile Führung ein Modetrend – eine Antwort auf die VUCA-Welt?

  • Hintergrund und Herkunft agiler Führung – willkommen in der neuen Arbeitswelt
  • Agile Führungsprinzipien – Kompetenzen für die Zukunft
  • Rollen und Haltung agiler Führung
  • Zusammenarbeit in der hybriden Welt – wie passt das zusammen?
  • Agile Werte – eine neue Form der Kollaboration
  • Dienendes Leadership – die Rollen als Coach, Moderator und Facilitator
  • Mit Komplexität und Veränderungen souverän umgehen
  • Agile Zusammenarbeit vs. traditionelle Führung – wo ist die Macht?
  • Empowern Sie Ihr Team – Methoden zur Zusammenarbeit

Umfang / Termine: 4 Vormittage jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr // Termine: 10.06., 17.06., 24.06., 01.07.2020


Veranstaltungsort: Online-Training

Voraussetzungen: PC oder Laptop mit Internetzugang, Headset, aktueller Internetbrowser, Link und Zugangsdaten werden rechtzeitig vorab zugeschickt.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

 

Jun
17
Mi
SEMINAR: Entwicklungsprozesse für Hochleistungsstrukturen und -bauteile
Jun 17 – Jun 18 ganztägig

Der Entwicklungserfolg von Hochleistungsstrukturen und –bauteilen hängt maßgeblich von der Beachtung geeigneter Prozessketten, ihrer Elemente und Interaktionen sowie deren Schnittstellen ab. Es werden die physikalisch-technischen Hintergründe relevanter Entwicklungsmethoden und deren Interaktionen besprochen, um eine optimale Synthese verschiedenster Aspekte im Produkt zu erzielen. Eine vertiefende Diskussion wird für die globalen und oftmals systembestimmenden Kriterien des Schwingungsverhaltens bzw. der Schwingungsreduktion, der Verformungen und Elasto-Stabilität sowie entsprechender konstruktiver und prozessorientierter Maßnahmen durchgeführt. Die teilweise rechnergestützten Methoden und auch Tests werden mit Anwendungen aus der Fahrzeugtechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie bei Sonderkonstruktionen verdeutlicht.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, wesentliche und insbesondere auch globale systembestimmende Entwurfskriterien und deren Interaktionen zu berücksichtigen, sowie zugehörige Entwicklungsprozesse zu definieren und umzusetzen. Die Inhalte und Vorgehensweisen betreffen metallische, faserverbund- sowie werkstoffhybride Bauteile.

Inhalte:

  • Ermittlung und Definition von Anforderungen und Lastfällen
  • Physikalisch-technische, funktionale und ökoeffiziente Aspekte
  • Methoden zur Umsetzung in konstruktive Konzepte
  • Kriterien zur Werkstoffauswahl
  • Virtuelle Modelle und Simulation
  • Schwingungsverhalten und Verformungen als globale Entwurfskriterien
  • Konstruktive Maßnahmen, insbesondere Schwingungsreduktionen und Verformungsbeeinflussung
  • Interaktion und Schnittstellen
  • Berücksichtigung von Fertigungsaspekten
  • Methoden der Konstruktionsoptimierung
  • Definition und Auswertung von Tests
  • Methoden der Simulations-Test-Korrelationen
  • Umweltverhalten, Nachhaltigkeit und Lebenszyklusbilanzen
  • Konsequenzen für Zulassung und Betrieb
  • Diskussion von Softwaretools, Prozess- und Datenmanagementsystemen
  • Praktische Beispiele aus Luft- und Raumfahrt, Fahrzeugtechnik, Sonderkonstruktionen

 

Zielgruppe: Projektleiter, Systemingenieure, Konstrukteure und Berechnungsingenieure, deren Aufgaben einen Gesamtblick auf die zu entwickelnden Systeme und Bauteile sowie zugehöriger Entwicklungsschritte erfordern.

Das Seminar findet in Kooperation mit der IHK Akademie Schwaben statt. Die Abrechnung des Seminarpreises und die Durchführung des Seminars erfolgt durch die IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IHK Akademie Schwaben Weiterbildung GmbH, Stettenstr. 1+3, 86150 Augsburg, in der im Internet www.ihk-akademie-schwaben.de veröffentlichten Fassung.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

SEMINAR: Schwachstellenanalyse und Penetrationstests
Jun 17 ganztägig

Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick zu aktuellen IT-Bedrohungsszenarien für produzierende Unternehmen. Die Teilnehmenden versuchen Schwachstellen im Unternehmen zu identifizieren und diese im Folgeschritt auszunutzen. Daraufhin werden sinnvolle Strategien zur Vorbeugung derartiger Angriffe erarbeitet.

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen im Bereich der Entwicklung, Betrieb und Planung von industrieller Automatisierungstechnik, Personal mit IT-Hintergrund, das sich mit der industriellen Automatisierungstechnik vertraut machen möchte.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Mechatronikakademie statt.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Jun
22
Mo
SEMINAR: Professionelle E-Mail Kommunikation
Jun 22 ganztägig

Profis erkennt man sofort E-Mail-Kommunikation – der Betreff muss (be)treffen

E-Mails sind das Kommunikationsmittel Nummer 1 in der modernen, globalen Arbeitswelt. Doch während in der Regel jeder gelernt hat, einen Geschäftsbrief zu schreiben, war die korrekte Geschäftsmail bei den wenigsten ein Thema während der Ausbildung oder im Studium. So beherrscht bis heute „Learning by doing“ die E-Mail-Kommunikation – mit zum Teil fatalen Folgen: Inhalte werden missverstanden, wichtige Informationen gar nicht gelesen. Zudem werden Arbeitsprozesse negativ beeinflusst, wodurch Zeit verloren geht und Kosten in Millionenhöhe entstehen.

Erschwerend kommt hinzu: Die über 280 Milliarden (!) E-Mails, die allein in Deutschland täglich versendet werden, verursachen bei den Mitarbeitern nachweisbar Stress und Unzufriedenheit. Bleibt die Frage: Wie kann man E-Mails gewinnbringend, effektiv und ohne Stress für sich selbst und das Unternehmen nutzen?

Die Antwort liefert Ihnen unser Workshop „Professionelle und zeitgemäße E-Mail-Kommunikation“.

Zielgruppe: Alle, die im täglichen Berufsleben durch eine professionelle E-Mail-Kommunikation überzeugen wollen.

Auszüge aus dem Inhalt: 

  • Welches sind die größten Fehler beim Einsatz von E-Mails und wie kann man sie vermeiden?
  • Was muss man sprachlich beachten, damit die E-Mail garantiert gelesen wird und nicht in der „Warteschleife“ landet?
  • Welche Struktur hat eine geschäftliche E-Mail?
  • Wie muss man formulieren, damit die E-Mail auf den Empfänger professionell-modern aber keinesfalls zu locker aber auch nicht „old-school“ wirkt?
  • Wie muss man Anfragen und Botschaften formulieren, damit der Empfänger gerne und positiv antwortet?
  • Woran erkennen Sie und Ihre Geschäftspartner eine professionelle E-Mail-Kommunikation?
  • Wie wird man der E-Mail-Flut Herr, spart Kosten und vermeidet Stress?

u.v.m.

 

SEMINAR: Vom Vertriebsprofi zum Kundenversteher
Jun 22 ganztägig

Neue Kundenorientierung heißt, Abschied vom Mythos, dass der Kunde seine Kaufentscheidung nach rein rationalen Kriterien trifft. Sachliche Argumente, eine fundierte Beratung und gute Preise reichen heute im Verkauf längst nicht mehr aus. Viele Abschlüsse scheitern nicht an fehlenden oder falschen Eigenschaften der Produkte, sondern vielmehr daran, dass keine positiven Emotionen beim Kunden ausgelöst werden.

Die Kunst des professionellen Verkaufens besteht darin, bei Kunden das Gefühl zu wecken: „Das will ich haben!“ Der Verkäufer steht zukünftig im Mittelpunkt des Verkaufsprozesses, und wird zum wertvollsten Differenzierungsfaktor für ein Unternehmen.

Das Seminar vermittelt anschaulich und praxisnah die Anforderungen des „neuen“ Verkaufens.

Zielgruppe:
Vertriebsmitarbeiter im Außen- und Innendienst, Vertriebsleiter, Teamleiter, Abteilungsleiter und Kundenberater.

Inhalte: 

  • Der erste Eindruck zählt
  • Der Sympathie-Faktor – die stärkste Ressource im Verkauf
  • Kaufmotive erkennen – so erfahren Sie was der Kunde wirklich will
  • Überzeugende Verkaufs-Argumentation und Präsentation
  • Vertrauen aufbauen – das größte Kaufmotiv dieser Zeit
  • Kommunikation im Verkauf und verkaufsfördernde Ausdrucksweise
  • Mit den passenden Fragen Verkaufsziele erreichen
  • Positive Fragen bewirken positive Antworten des Kunden
  • Effektive Gesprächsabschlusstechniken
  • Strategisch verkaufen, Anschlussaufträge und Zusatzgeschäfte akquirieren
  • So bleiben Sie in bester Erinnerung und erhöhen die Weiterempfehlungsquote

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Zertifikatskurs Marketing, Vertrieb, Kundenmanagement (2) Grundlagen Marketing, Konsumentenverhalten
Jun 22 – Jun 23 ganztägig

Im Mittelpunkt jeder Geschäftsbeziehung stehen Kunden und Produkte. Es sind Menschen, die Geschäft generieren und darüber entscheiden, ob eine Kundenbeziehung dauerhaft Bestand hat. Was einfach klingt, ist im Alltag eine sehr herausfordernde Management-aufgabe. Marketing und Vertrieb in einer globalisierten und medialisierten Welt erfordern ein fundiertes, aktuelles und interdisziplinäres Wissen. Nur so können die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt getroffen werden.

Die Hauptkompetenzen erfolgreicher Funktionsträger im Vertrieb und Marketing sind eine hohe emotionale Intelligenz, eine hohe Konzeptionskompetenz sowie eine gefestigte Abschlusskompetenz. Sie benötigen den starken Willen, Geschäfte für das eigene Unternehmen und ihre Kunden nachhaltig wachsen zu lassen.

Der Zertifikatskurs „Marketing, Vertrieb, Kundenmanagement“ kombiniert wissenschaftlich fundiertes Fachwissen und Praxisnähe aus allen marketing- und vertriebsrelevanten Bereichen. Wertvolles Know-how über Marketing, Vertrieb, Unternehmenskommunikation und Profilbildung wird kompakt aufbereitet. Spezialwissen über Marktforschung, Online-Marketing und Vertragsrecht ergänzen die Kompetenzfelder.

International Business Behaviour, Verkaufstraining sowie Gesprächs- und Verhandlungs-training sind für das operative Geschäft im In- und Ausland sehr hilfreich und runden das Themenangebot ab.

Hauptkompetenzen, die in diesem Kurs vermittelt werden:

  • Bewertungs- und Entscheidungskompetenz
  • Marketing- und Vertriebskompetenz
  • Online und Offline-Kompetenz
  • Kommunikations-, Sozial- und Rechtskompetenz

Alle Module einzeln buchbar!

Modul (2) 

Kaum ein Begriff wird so oft falsch verstanden wie „Marketing“. Meint man damit die Werbung? Oder geht es schlichtweg darum, den Kunden mit raffinierten Tricks zum Kauf zu animieren? Beides ist falsch. Gutes Marketing betreiben diejenigen, die ihren Kunden und der Öffentlichkeit nachhaltig Nutzen stiften. Das klingt einfacher, als es ist. Und deshalb benötigt man Expertenwissen. Die Teilnehmer eignen sich professionelles Marketing-Know-how an, erhalten Einblick in die Fachsprache und verstehen die Teilbereiche des Marketings und ihr erfolgreiches Zusammenwirken.

Seminarinhalte:

Marketingbegriffe, Marketingkonzepte und -strategien, Marketingprozess, Marketing-Mix, Marken und Markenführung, Kaufentscheidungsarten, Käuferverhalten, Modelle der modernen Kundensegmentierung, Erkenntnisse aus dem Neuro-Marketing, Wirkungskontrolle.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Online // Grundlagen Six Sigma
Jun 22 um 9:00 – 12:00

Modul-Reihe Six Sigma


Modul 1: Grundlagen
, um Daten verstehen und interpretieren zu können

  • Was ist Six Sigma?
  • Was ist Streuung? Warum ist Streuung wichtig?
  • Streuung erleben und verstehen.
  • Datenarten und wie wir sie sinnvoll verwenden können.
  • Nutzen der wichtigsten Kennzahlen und deren Berechnung:
    • Mittelwert
    • Median
    • Standardabweichung und
    • Varianz
  • Anwendung und Nutzen von Wahrscheinlichkeitsverteilungen
    • Normalverteilung und
    • Binomialverteilung
  • Ausblick und Einsatzgebiete der neuen Kenntnisse

Termine Modul 1 Grundlagen:
1)  26.05.2020   09:00 bis 12:00 Uhr
2)  22.06.2020   09:00 bis 12:00 Uhr
3)  14.07.2020   09:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen…….

 

 

 

Jun
23
Di
Der moderne Chef – viel mehr als nur ein guter Vorgesetzter
Jun 23 ganztägig

Die heutige Arbeitswelt verlang nicht nur von den Mitarbeitern ein lebenslanges Lernen und permanente Anpassung. Gerade Vorgesetzte müssen sich immer neuen Anforderungen stellen. Durch digitale Transformationen verändern sich einerseits Arbeitsbeziehungen und Kommunikationsstrukturen, zum anderen die Arbeitsinhalte der Mitarbeiter und deren Erwartungen an den Chef.

Konsequenz: Das Führungsverhalten muss sich entsprechend verändern. Aber wie?

Ein Intensiv-Workshop für alle, die Antwort wissen möchten und/oder die Personalverantwortung tragen.

Inhalte:

  • Was erwarten Mitarbeiter von ihrem Vorgesetzten?
  • Welche Fähigkeiten sind besonders wichtig?
  • Die Bedeutung einer professionellen Kommunikation
  • Teambildung ja aber nicht der Ausflug in den Kletterwald
  • Vom Vordenker zum Mitmacher
  • Zeit ist mehr als nur Geld
  • Ohne Fehlerkultur kein Erfolg
  • Über Motivation und Inspiration
  • Über Werte und soziale Kompetenzen
  • Was früher alles besser war, ist heute nicht schlecht. Was heute alles erwartet wird, auch nicht.
  • u.v.m.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

 

Jun
24
Mi
Herausforderungen der Vernetzung und Datenmodellierung im IoT
Jun 24 ganztägig

In Kooperation mit der Mechatronikakademie 

Sie erhalten in diesem Seminar einen detaillierten Einblick in die derzeitigen Herausforderungen und Lösungsansätze im Bereich der Vernetzung und Datenmodellierung, welche bei der Realisierung des Industrial Internet of Things zu betrachten sind. Der Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf der Vereinheitlichung von Datenmodellen verschiedenster Geräte im produktionstechnischen Umfeld. Als eine wesentliche Technologie soll dabei OPC UA behandelt werden, welche sowohl eine herstellerunabhängige Schnittstelle als auch die Möglichkeit zur Datenmodellierung bereitstellt. Weiterhin werden auch die damit verbunden Use Cases vorgestellt, welche sowohl den derzeitigen Stand der Technik umfassen als auch einen Ausblick auf zukünftige Anwendungsszenarien des IIoT geben.

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen sowie Entscheider im Bereich der Automatisierungstechnik, welche sich mit der Vernetzung von Maschinen und Anlagen beschäftigen. Es werden keine IT-Kenntnisse benötigt, jedoch sind diese für eine tiefergehende Diskussion von Vorteil.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

 

Online // Suchmaschinenoptimierung (SEO) einfach und ohne Vorkenntnisse starten
Jun 24 um 9:00 – 13:00

Teil 1: Suchmaschinenoptimierung SEO  | Platz 1 in den Suchmaschinen? Weit mehr als nur Keywords!
einfach und ohne Vorkenntnisse ins Suchmaschinenmarketing starten!

Von der perfekten Keywordrecherche über die relevantesten Onpage-Faktoren, Tool-Empfehlungen und Tipps zum Linkbuilding bis hin zu Informationen zu den wichtigsten Google-Updates – unsere Experten zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Website von der besten Seite präsentieren und in den Suchergebnisseiten eine bessere Sichtbarkeit erlangen. Sie sind bestens im Bilde, wie sich Ihre Website über das Einmaleins der Suchmaschinenoptimierung hinaus vom Wettbewerb abheben kann.

Folgende Inhalte vermitteln wir Ihnen praxisnah und verständlich:

– SEO im Jahr 2020
– Wenn die Basics erledigt sind: Den Unterschied in Suchmaschinen ausmachen
– Einfluss des Nutzers auf die Top-Platzierungen
– Website-Geschwindigkeit als Schlüssel zum Erfolg
– Konsequente, iterative SEO-Workflows abbilden
– Praxisbeispiel: Wie kann ich das Nutzerverhalten sinnvoll für SEO erfassen und interpretieren?

Kosten: 199 € + MwSt. (Bei Einzelbuchung).

Anmeldung zum Einzelmodul und weitere Informationen…….

 

WEBINAR Reihe „Online-Marketing“

Das Webinar ist Teil einer Webinar-Reihe „Online-Marketing“ Die Workshops sind einzeln buchbar oder als Paket  als Paket zum Preis von 199,00 € (bei Buchung aller 3 Workshops).

Anmeldung und weitere Informationen zu allen 3 Modulen…..