Feb
20
Mi
TECHNIKFORUM IT-Sicherheit in der Produktion: Gefahren erkennen! Bedrohungen abwehren!
Feb 20 ganztägig

Datenmissbrauch, Industriespionage. Die beängstigende Zunahme an Hackerangriffen auf Unternehmen verschiedenster Branchen und öffentliche Einrichtungen stellen für die Wirtschaft eine der größten Bedrohungen dar.

Ein wichtiger Eckstein der vernetzten Produktion ist daher das Themenfeld der „IT & Production Security“, die wirkungsvolle Absicherung von Produktionsanlagen und die Einführung von Schutzvorkehrungen vor Manipulation.

Ziel unseres Technikforums ist es, Herausforderungen und Lösungsansätze aufzuzeigen und Entwickler, IT- und Produktionsveranwortliche für Sicherheitsfragen zu sensibilisieren.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

 

 

Feb
26
Di
FORUM: Marketing & Vertrieb digital: Effektiv Kunden gewinnen, Umsatz steigern, Potenziale
Feb 26 ganztägig

Für das Marketing und den Vertrieb ergeben sich durch den digitalen Wandel viele neue Möglichkeiten bestehende Kunden und vor allem neue Zielgruppen zu erreichen. Richtig eingesetzt, bietet Online-Marketing viele Potenziale, um effektiver Kunden zu gewinnen, Leads zu generieren und dadurch den Umsatz zu steigern.

Unsere Referenten stellen in mehreren Vorträgen Trends und Herausforderungen im E-Commerce vor, ebenso wie Sie Ihre Websites für Suchmaschinen optimieren, warum Webanalyse so wichtig ist, wie sich die B2B durch die Digitalisierung wandelt, auf was Sie durch die DSGVO im Online-Marketing achten müssen und stellen Ansätze zur digitalen Markenführung und zum Leadmanagement vor.
Auch die Praxis kommt nicht zu kurz.

Programmablauf (Änderungen vorbehalten)

9.00 Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Manfred Uhl, Vizepräsident für Studium und Kommunikation, Hochschule Augsburg

Keynote: Digital Marketing – Evolution oder Revolution?
Prof. Dr. Manfred Uhl, Vizepräsident für Studium und Kommunikation, Hochschule Augsburg

9.30 E-Commerce 2018 – Trends & Herausforderungen
Fabian Ziegler, Team 23 GmbH, Augsburg

10.15 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

10.30 Suchmaschinen Raketenstart für den deutschen Mittelstand und Konzerne
Alexander Geißenberger, Xpose 360, Augsburg

11.15 Digital Monitoring – Warum ist Webanalyse (auch im Mittelstand) wichtig?
Oliver Vogt, VOGTMARKETING, Diedorf

12.00 B2B Kommunikation im digitalen Wandel: Customer Experience Management
Peter Passeck, rocket-media GmbH & Co. KG, Dinkelsbühl

12.45 Mittagspause, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitendenden Ausstellung

13.45 Digitale Markenführung und Leadmanagement im Mittelstand
Bernd Arnhold, Kommdirekt GmbH, Augsburg

14.30 Online-Marketing in Zeiten von DSGVO
Jochen Preiß, Kutzschbach Electronic GmbH, Nördlingen

15.30 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

15.45 Multisensorik in digitalen Medien:  Wie neurowissenschaftliche Erkenntnisse helfen Kauf-Frust zu senken
Harald Zickhardt, ZUP! Beratung · Marketing · Kommunikation GmbH, Augsburg

16.30 Zusammenfassung, Gesprächs- und Diskussionsrunde
Moderation: Prof. Dr. Manfred Uhl, Vizepräsident für Studium und Kommunikation, Hochschule Augsburg

 

Verschaffen Sie sich einen Überblick und tauschen Sie sich mit Referenten und Teilnehmern aus!
Sichern Sie sich wichtiges Wissen!

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Vertrieb und Marketing, Produktmanagement, Startups, Gründer, Firmeninhaber, Geschäftsführer, Einsteiger, Anwender und Experten

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

Mrz
14
Do
Technikforum: Lager und Logistik: Trends, Optimierungsansätze und Lösungen für die Zukunft
Mrz 14 um 9:00 – 17:00

Durch Online Handel und die Erwartungen der Kunden, dass Waren schnell und zuverlässig geliefert werden, steigen die Anforderungen an die Lagerlogistik.
Um mit dieser Entwicklung mithalten zu können, ist eine zukünftig eine effizientere Lagerlogistik nötig.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Ansätze für die digitale Prozessoptimierung innerhalb des Lagers und der Kommissionierung.
Unsere Referenten zeigen auf, welche Trends, Optimierungsansätze und Technologien es hierfür gibt. Themen sind u.a. smarte Sensoren, Schnittstellen, Rückverfolgbarkeit, Stapler, FTF und die Automatisierung des Warenausgangs.

Besuchen Sie unser Forum und verschaffen Sie sich einen Überblick!
Nutzen Sie die Gelegenheit und tauschen Sie sich in unserer begleitenden Ausstellung mit Referenten und Teilnehmern aus!

Programm (Änderungen vorbehalten)

9.00 Begrüßung und Moderation
Josef Wolf, Technologie Centrum Westbayern

Keynote
in Anfrage Hochschule Augsburg

9.30 Smart Logistik – Lager und Logistik in einer digitalen Welt
Johannes Wimmer, viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart

10.15 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

10.30 Von smarten Maschinen und künstlicher Intelligenz: Die Digitalisierung von Logistik und Produktion
Daniela Oppmann, Salt Solutions AG, Würzburg

11.15 Stufenweise Digitalisierung im Lager: Smarte Schnittstellen für effiziente Projekte in der Praxis
Florian Luger, Jungheinrich Logistiksysteme GmbH, Moosburg

12.00 Mit smarten Sensoren, Drohnen und Machine Learning gewappnet für die digitale Zukunft der Logistik
Benjamin Federmann, doks. innovation GmbH, Kassel

12.45 Mittagspause, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitendenden Ausstellung

13.45 Lücken schließen, Datengenauigkeit, Transparenz und Rückverfolgbarkeit bei industriellen Kennzeichnungsprozessen
Jürgen Heim, Novexx Solutions, Eching

14.30 Das fehlerfreie Lager – Wunsch oder Wirklichkeit? Intralogistik 4.0 mit Staplern und FTF
Roman Kucza, IdentPro GmbH, Troisdorf

15.15 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

15.30 Automatisierung im Warenausgang mit MSequence von Kardex Mlog
Michael Sass, Kardex MLOG Logistics GmbH, Neuenstadt am Kocher

16.15 Kommissionieren mit dem neuen Vertical Buffer Modul LR 35
Suat Coskun, Kardex Remstar Germany GmbH, Neuburg a.d. Kammel

17.00 Zusammenfassung, Gesprächs- und Diskussionsrunde

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….