Mrz
27
Mi
VORTRAG: Erfolgreiches Marketing – so geht´s in digitalen Zeiten
Mrz 27 um 18:00 – 19:30

Früher war alles besser!? Ein paar Anzeigen, ein Flyer, etwas PR … Heute ist es viel einfacher online und digital unser (potentiellen) Kunden zu erreichen. Aber oft auch viel kom-plizierter: die richtige Website, die Interessenten finden, die Kunden bindet, selbst verkauft und auch noch neue Mitarbeiter anlockt. Schön wär’s. Dazu ein Newsletter, eine Facebook-Seite, Instagram, Google Ads, Online-Bewertungen …

Nie war es einfacher, Interessenten und Kunden online zu gewinnen und zu binden. Nie war Marketing komplexer. Erfolgreiches Marketing im Netz überfordert viele Selbständige und Unternehmen. Was „muss“ man im Netz machen, was „kann“ man tun und was wäre wirklich innovativ und vielleicht einzigartig?

In unserem Vortrag zeigen wir nicht nur die Chancen für „Erfolgreiches Marketing in digitalen Zeiten“, sondern geben Ihnen konkrete Tipps & Tricks für Ihren (Marketing-)Alltag im Unternehmen, die sie morgen schon umsetzen können.

Zum Referenten:
Bernd Pitz, Geschäftsleitung Selbstverständlich – Rat & Tat für Medien und Marketing, Augsburg

Zielgruppe:
Die Informationsveranstaltung richtet sich an Firmengründer, Startups, Fachkräfte, Mitarbeiter und Verantwortliche in Marketing und Vertrieb, Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessenten.

Veranstalter: Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben

Teilnahme kostenfrei!
Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Mrz
28
Do
Vortrag: Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland
Mrz 28 um 18:00 – 19:30

Informationsveranstaltung für Unternehmer und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung und alle Interessierten

 

„Mittelständler haben ein enormes Innovationspotential und müssen sich vor großen Unternehmen und Konzernen nicht verstecken“

Im Alltag wird oft improvisiert. Gerade kleine Unternehmen können nur von Auftrag zu Auftrag denken. Doch in Zukunft hat nur Erfolg, wer alle Möglichkeiten nutzt. Dies erfordert eine systematische Vorgehensweise, die durch die „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“ geliefert wird.

An diesem Abend werden Sie darüber informiert, wie Sie den Unternehmenscheck der „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“ für Ihr Unternehmen einsetzen und damit Zukunft und Erfolg sichern können.

Zum Referenten:

Jörg Stadali hat nach seiner Ausbildung zum Heilerziehungspfleger ein Studium zum Wirtschaftsingenieur absolviert. Erste berufliche Erfahrungen sammelte er als Disponent und Controller bei einem Hausgerätehersteller, um dann 20 Jahre als kaufmännischer Leiter in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größe Verantwortung zu übernehmen.
Als Berater und Gesellschafter der Beratergesellschaft GbR in Reimlingen wurde Jörg Stadali ab 2017 aktiv. Gesamtheitliche Lösungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen stehen für ihn im Mittelpunkt. Seine Schwerpunkte sind Strategie und Planung, Controlling und Kostenrechnung sowie Projekt- und Prozessmanagement.

Zielgruppe:

Die Informationsveranstaltung richtet sich an Unternehmer und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Industrie, Handwerk und Dienstleistungen sowie an alle Interessenten.

Veranstalter: Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben“.

Teilnahme kostenfrei!

Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

 

Apr
3
Mi
DZ.S Digital Info&Network: Vortrag Künstliche Intelligenz in der Produktion: Einführung und Anwendungsbeispiele aus aktuellen Projekten des TTZ Nördlingen
Apr 3 um 18:00 – 19:30

Kollaborative Roboter in der Montage, hochautomatisierte Intralogistiklösungen mit fahrerlosen Transportsystemen, virtuelle Produktionsplanung und Inbetriebnahme sind Beispiele dafür, dass neuartige Technologien zu Weiterentwicklungen und neuen Anwendungsszenarien in der Produktions- und Automatisierungstechnik führen. Um solche hochflexiblen Systeme in die bestehenden Produktionsumgebungen integrieren und effizient nutzen zu können, wird zunehmend auf Algorithmen und Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) zurückgegriffen.

Das Technologietransferzentrum Nördlingen untersucht in mehreren Forschungsprojekten Anwendungsmöglichkeiten für deep learning, reinforcement learning und andere KI-Verfahren zur prozessintegrierten Qualitätsprüfung sowie Applikationsplanung und –programmierung. In diesem Vortrag werden erste Ergebnisse der laufenden Projektarbeiten im Kontext der aktuellen Entwicklungen der Disziplin KI präsentiert.

Zum Abschluss gibt es die Gelegenheit, Umsetzungsbeispiele, Mitwirkungsmöglichkeiten und offene Fragen mit den Teilnehmern zu diskutieren.

Referenten:
Stefanie Wucherer, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Technologietransferzentrum der Hochschule Augsburg am Technologie Centrum Westbayern

Dominik Mittel, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technologietransferzentrum der Hochschule Augsburg am Technologie Centrum Westbayern

Prof. Dr. Florian Kerber, Hochschule Augsburg, Fakultät Elektrotechnik, Technologietransfer-zentrum der Hochschule Augsburg am Technologie Centrum Westbayern

Zielgruppe:
Die Informationsveranstaltung richtet sich an Firmengründer, Startups, Fachkräfte,
Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessenten.

Veranstalter:
Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern in Kooperation mit dem Hochschulzentrum Do-nau-Ries im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben“.

Teilnahme kostenfrei!
Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…..

Apr
10
Mi
Einladung zum Vortrag: Sieger lassen sich oft schon beim Start erkennen! Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Unternehmensgründung
Apr 10 um 18:00 – 19:30

Wie im Sport, so bewahrheitet sich diese Regel meist auch bei der Gründung von Unternehmen.

Beginnend mit einem kurzen Einblick über die Bedeutsamkeit von Gründungen sowie das aktuelle Gründungsgeschehen in Deutschland erfahren Sie in diesem Vortrag im Besonderen, mit welchen Anforderungen Gründer konfrontiert werden und wie Sie sich erfolgreich damit auseinandersetzen, um ein solides Fundament für Ihre Gründungspläne zu schaffen. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen, wie Rechtsformwahl, Buchführungspflicht und Steuern lernen Sie vor allem das Erstellen eines Businessplanes mit all seinen wesentlichen Inhalten kennen. Darüber hinaus bringen Sie in Erfahrung, welche Institutionen bzw. Berater Ihnen hinsichtlich Fördermittel, Finanzierung oder Gewerbeanmeldung zur Seite stehen. Für einen erfolgreichen Start werden Ihnen abschließend nützliche, online abrufbare Quellen zum Eigenstudium vorgestellt.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich mit den Referenten und den Teilnehmern auszutauschen. 


Zum Referenten:

Thomas Eigenmann studierte Wirtschaftsprüfung und advanced Management.

Seit über acht Jahren ist er an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in der Lehre tätig. Seine Schwerpunkte umfassen die Lehrgebiete Unternehmensführung, Rechnungslegung sowie Existenzgründung/Diversifizierung. Zugleich beschäftigt er sich mit der Erfolgsfaktorenforschung von Gründern.

Zielgruppe: Die Informationsveranstaltung richtet sich an Firmengründer, Startups, Fachkräfte, Unternehmer und alle Interessenten.

Veranstalter:
Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben“.  Das Digitale Zentrum Schwaben wird im Rahmen der Initiative „Gründerland Bayern“ vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie gefördert. Die Initiative unterstützt Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung.

Teilnahme kostenfrei!

Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…