Okt
12
Mi
Fachvortrag: Digitalisierung in kleineren Unternehmen – was ist das überhaupt?
Okt 12 um 17:30 – 19:00

In Kooperation mit der Bauinnung Nordschwaben

Gerade für kleine mittelständische Unternehmen stellt sich immer wieder die Frage, ob sie bei Schlagwörtern wie „Digitale Transformation“ und „Digitalisierung“ überhaupt zur Zielgruppe gehören. Und wenn ja, was steckt hinter diesen Begriffen? Sind sie relevant für Klein- und Kleinstbetriebe? Und was heißt Digitalisierung und digitale Transformation in diesem Fall überhaupt?

In diesem Vortrag möchten wir Ihnen daher einige Beispiele für Kleinunternehmen aufzeigen. Was macht Sinn und ab welcher Größe? Was sind Faktoren für einen sinnvollen Einsatz? Welche Ressourcen sind nötig? Aber auch auf mögliche Risiken und Bedenken werden wir eingehen, z.B. Datenschutz oder auch Nutzung so genannter Clouddienste.

Mit moderner Robotik oder umfassendem vernetzten Arbeiten, Homeofficeplätzen und Outsourcing von Geschäftsprozessen werden sich wohl die wenigsten Kleinbetriebe identifizieren. Braucht es dann überhaupt Digitalisierung? Reicht es nicht die Kundendaten und Rechnung digital zu erfassen und zu schreiben? Oder ist hier mehr möglich, das auch einem kleinen Unternehmen nützt? Und wenn ja, ist das überhaupt kostenneutral? Können dadurch Einsparungen und Wertschöpfung generiert werden?

Wir sagen ganz klar „JA“!

Wir sprechen jedoch lieber von Einsatzmöglichkeiten digitaler Techniken, denn da gibt es für fast jeden etwas. Sei es ein 3D-Drucker um Ersatzteile selber herzustellen, digitale Arbeitszeiterfassung für eine erleichterte Erfassung und Abrechnung der Zeiten, mobile Geräte für Monteure um direkt vor Ort Auftrag und Arbeitsleistung zu dokumentieren, Terminplanung etc.

Auch für Marketing kann die Digitalisierung genutzt werden. So bringt eine automatische Werbebeilage an der Rechnung oft mehr als eine große und teure Werbekampagne.

Referent: Erik Rojas, Handelsfachwirt, Softwareentwickler, Geschäftsführer Argentumware GmbH
Die Teilnahme ist kostenfrei! 

Anmeldung bitte per E-Mail unter anmeldung@tcw-donau-ries.de

 

Okt
18
Di
Fachvortrag: Erfindungen schützen und nutzen – Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs
Okt 18 um 16:00 – 19:00

Eine gemeinsame Veranstaltung der Handwerkskammer für Schwaben und dem Technologie Centrum Westbayern

Patente, Gebrauchsmuster und Marken spielen auch für kleinere Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Sie sind der Schutz geistigen Eigentums, dienen als Vermarktungsinstrument und bilden ein sichtbares Zeichen für die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens. Die Handwerkskammer für Schwaben lädt Sie deshalb sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Es wird gezeigt, wie gewerbliche Schutzrechte von kleinen Unternehmen in der Praxis genutzt werden können. Wir berichten, welche Erfahrungen kleine Unternehmen bei der Anmeldung von Patenten gemacht haben und worauf geachtet werden muss, um Risiken zu vermeiden. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie das Potential eines Patents oder einer Erfindung ermittelt werden kann wie auch die Förderung der Patentkosten sowie eines Prototypen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung: Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter der E-Mail Adresse: anmeldung@tcw-donau-ries.de bis zum 10.10.2022 erforderlich.

Moderation: Knuth Ensenmeier

Veranstaltungsort: Technologie Centrum Westbayern GmbH, Emil-Eigner-Str. 1, 86720 Nördlingen

Okt
20
Do
Vortragsreihe „New Work“ (1) Ich war noch niemals in „New Work“
Okt 20 um 17:00 – 18:30

Vortragsreihe New Work – neue Wege gehen

Ziel ist es einen Überblick und eine Entscheidungshilfe zu geben, ob es Sinn macht sich im eigenen Betrieb / Unternehmen mit dem Thema oder Teilbereichen intensiver zu beschäftigen. Es werden Antworten und Impulse gegeben, welche Möglichkeiten es gibt, New Work gewinnbringend zu nutzen.

Vortrag (1) Ich war noch niemals in New Work

Digitalisierung. Wertewandel. Corona. Die Arbeitswelt verändert sich gerade rasant. Die zunehmende Vermischung von Leben, Privatem und Arbeiten sind fast ein neues Normal. New Work ist kein Trend – sondern wir sind schon mittendrin.

Doch was ist genau „New Work“? Nur Homeoffice? Brauchen wir das? Macht es Sinn, sich damit zu beschäftigten? Welche Vor- und Nachteile hat „New Work“? Wie profitieren Unternehmen und Mitarbeiter von „New Work“?

Gertrud Hansel (Inhaberin, Schule für Unternehmer) beantwortet diese Fragen und im ersten Teil unserer Vortragsreihe zu „New Work – Arbeitswelt der Zukunft“. Sie richtet sich an Unternehmer*innen, Personalverantwortliche, Entscheider*innen und am Thema Interessierte.

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung bitte per E-Mail unter: anmeldung@tcw-donau-ries.de

Weitere Themen: 
(2) New Work – der Mensch im Mittelpunkt
(3) New Work  – Raum für neue Arbeitswelten
(4) New Work – Digitalisierung ermöglicht neues Arbeiten

Weitere Informationen…..

Okt
25
Di
Fachvortrag: Industrielle Bildverarbeitung – 3D Datenaufnahme und Vorstellung verschiedener üblicher Verfahren
Okt 25 um 17:30 – 19:00

Inhalte: 

Industriell verwendet:

  • Stereo
  • Time of flight
  • LIDAR

Aus anderen Welten bekannt Methoden

  • Holografie
  • Weißlicht Interferometrie
  • Deflektometrie
  • Tomographie
  • Streifenprojektion
  • Ultraschall
  • Depth from Sthading
  • Radar

 

Okt
27
Do
Fachvortrag: Erfolgreich kommunizieren – die Grundlage des Miteinanders
Okt 27 um 17:30 – 19:00

Selten sind sich Menschen der Wirkung ihrer Art zu kommunizieren bewusst. Oftmals werden Floskeln ausgetauscht und danach geht jeder mit seiner Wahrheit aus dem Gespräch. Doch diese hat meistens nichts mit der Wahrnehmung des Gegenübers zu tun. Diese Art sich zu begegnen bindet Energie und ist wenig zielführend – besonders in Konfliktsituationen. Mit dem richtigen Hintergrundwissen und Bewusstsein kann hier Abhilfe geschaffen werden.

Der Vortrag vermittelt einen Einblick in wichtige Kommunikationsmodelle und Sie erhalten praktische Tipps, wie Sie künftig erfolgreicher und konstruktiv kommunizieren können.

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Erfolgreiche Gesprächsstrategie
  • Sachebene, Beziehungsebene
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Das innere Team: Voraussetzungen für eine offene und konstruktive Gesprächsführung
  • Umgang mit herausfordernden Situationen

Referentin: Kathrin Güntert, KL Life Design

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung 
bitte per E-Mail an:  anmeldung@tcw-donau-ries.de.
Veranstaltungsort: Technologie Centrum Westbayern GmbH, Emil-Eigner-Straße 1, 86720 Nördlingen

Nov
16
Mi
Fachvortrag: Insolvenz meines Lieferanten oder Kunden – Lästig oder vielleicht doch gefährlich für mein Unternehmen?
Nov 16 um 17:30 – 19:00

Wenn der Lieferant oder Kunde Insolvenz anmelden muss, sieht sich der Unternehmer mit etwas konfrontiert, mit dem er sich bewusst eigentlich nie beschäftigen wollte…….
Der Insolvenz!

In dem Moment tauchen viele Fragen auf: Darf ich das insolvente Unternehmen noch beliefern? Darf ich den noch an das insolvente Unternehmen Geld überweisen.

Was hat es mit der „bösen Anfechtung“ auf sich? Kann die meinem Unternehmen gefährlich werden?? Wie funktioniert „Insolvenz“ überhaupt?

Diese und viele Fragen mehr beantwortet der Sanierungsexperte Thomas Planer. Dabei klärt Thomas Planer auf, wie Sie Ihr Unternehmen vor negativen Folgender Insolvenz Ihres Geschäftspartners schützen können. Er bringt Klarheiten in die Mythen der Insolvenz und erklärt die Tricks und Motivationen der Insolvenzverwalter.

Jörg Stadali wird aus dem Blickwinkel des Sanierungsgeschäftsführer seine Erfahrungen bei betroffenen Unternehmen weitergeben, damit Sie die Zusammenarbeit mit dem insolventen Unternehmen positiv gestalten können.

Über Thomas Planer

  • Gründungsgesellschafter der Planer und Kollegen GmbH
  • Über 33 Jahre Sanierungserfahrung
  • Mitglied der „Fachgruppe Sanierung und Restrukturierung“ des BDU Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater e.V.

  Über Jorg Stadali

  • Über 20 Jahre Erfahrung als kaufmännischer Leiter in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größe
  • Mitglied der Fachgruppe Sanierung des Bundesverbandes freier Berater e. V. – Die KMU-Berater – und
    zertifizierter Berater der offensive Mittelstand
  • Schwerpunkte Sanierung, Strategie und Planung,
    Controlling und Prozessmanagement

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung
bitte per E-Mail an:  anmeldung@tcw-donau-ries.de.
Veranstaltungsort: Technologie Centrum Westbayern GmbH, Emil-Eigner-Straße 1, 86720 Nördlingen

Dez
1
Do
Vortragsreihe „New Work“ (2) New Work – der Mensch im Mittelpunkt
Dez 1 um 17:00 – 18:30

Vortragsreihe New Work – neue Wege gehen

Ziel ist es einen Überblick und eine Entscheidungshilfe zu geben, ob es Sinn macht sich im eigenen Betrieb / Unternehmen mit dem Thema oder Teilbereichen intensiver zu beschäftigen. Es werden Antworten und Impulse gegeben, welche Möglichkeiten es gibt, New Work gewinnbringend zu nutzen.

Vortrag (2) New Work – der Mensch im Mittelpunkt

Bei New Work steht der Mensch im Mittelpunkt. Es geht darum, was Menschen wirklich wollen. New Work bedeutet, auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen. Insbesondere die Arbeitnehmer der Zukunft, die Generation Y und Z, erwarten von ihren Arbeitgebern zunehmend mehr Freiheit, Selbstbestimmung, Sinnhaftigkeit in ihrer Arbeit. Durch Homeoffice und die Flexibilisierung der Arbeitsorte und Arbeitszeiten gilt es auch Möglichkeiten zu finden, Teams zusammenzuhalten.

Das stellt Führungskräfte, Team-Mitglieder und Arbeitnehmer vor neue Herausforderungen. Die Führungskräfte der Zukunft stehen wie Coaches zur Seite.

Doch wie kann das gelingen? Was erwarten Mitarbeiter von Ihren Führungskräften? Wie können Führungskräfte eine gelebte Vertrauens- und Fehlerkultur fördern? Wie kann erfolgreiche Teamarbeit gelingen?

Gertrud Hansel (Inhaberin, Schule für Unternehmen) beantwortet diese Fragen in unserem zweiten Teil der Vortragsreihe zu „New Work – Arbeitswelt der Zukunft“. Sie richtet sich Sie richtet sich an Unternehmer*innen, Personalverantwortliche, Entscheider*innen und am Thema Interessierte.

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung bitte per E-Mail unter: anmeldung@tcw-donau-ries.de

Weitere Themen: 
(1) New Work –  Ich war noch niemals in New Work – Einführung und Überblick
(3) New Work  – Raum für neue Arbeitswelten
(4) New Work – Digitalisierung ermöglicht neue Arbeitsweisen

Weitere Informationen…..

Dez
7
Mi
Vortrag mit Workshopteil: Arbeit 4.0 in der Produktion
Dez 7 um 15:00 – 17:00

In Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Augsburg

Arbeit 4.0 bedeutet eine Veränderung von Flexibilität, Komplexität, Interaktion und Kompetenzanforderungen in der Arbeitswelt. Im Vortrag wird auf die Entwicklung der Arbeitswelt der letzten Jahre bis heute eingegangen und auf die Herausforderungen, die insbesondere an das Produktionspersonal gestellt werden.

Assistenzsysteme können hierbei Abhilfe schaffen und Mitarbeitende bei komplexen Produktionsprozessen unterstützen. Es wird beantwortet, wie man Assistenzsysteme einteilen kann und bei welchen Problemstellungen sie zum Einsatz kommen.
Darüber hinaus werden neue Formen der Arbeitsorganisation vorgestellt.

Inhalte

  • Woher kommt Arbeit 4.0?
  • Einteilung von Assistenzsystemen
  • Vorstellung ausgewählter Assistenzsysteme in Produktion und Logistik
  • Neue Formen der Arbeitsorganisation

Zielgruppe
Geschäftsführende und an Digitalisierung interessierte Mitarbeitende aus kleinen und mittleren Unternehmen, die sich einen Überblick verschaffen möchten über die Arbeitswelt 4.0, Assistenzsysteme, neue Technologien und neue Arbeitsorganisationsformen
Keine Vorkenntnisse erforderlich,

Die Teilnahme ist kostenfrei! 
Bitte Anmeldung per E-Mail an: anmeldung@tcw-donau-ries.de

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Augsburg statt und ist für alle Interessierten offen. 

Jan
26
Do
Vortragsreihe „New Work“ (3) Raum für neue Arbeitswelten
Jan 26 um 17:00 – 18:30

Vortragsreihe New Work – neue Wege gehen

Ziel ist es einen Überblick und eine Entscheidungshilfe zu geben, ob es Sinn macht sich im eigenen Betrieb / Unternehmen mit dem Thema oder Teilbereichen intensiver zu beschäftigen. Es werden Antworten und Impulse gegeben, welche Möglichkeiten es gibt, New Work gewinnbringend zu nutzen.

Vortrag (3) New Work – Raum für neue Arbeitswelten

„NEW WORK – das ist doch, wenn die Leute im Schneidersitz auf dem Sofa sitzen und am Laptop ihre Projekte bearbeiten ??“

New Work ist ein viel strapazierter Begriff – bringen wir Klarheit in die Sache!

Natalie Jürgens, Inhaberin von JÜRGENSARCHITEKTEN und Expertin für Unternehmens-Architektur, gibt Ihnen in ihrem Vortrag Antworten und Impulse zu folgenden Fragen:

  • Welche Arbeitsplatz-Typen gibt es?
  • Welche relevanten Entwicklungen gab es in den letzten 20 Jahren zum Thema Arbeitsplatz-Gestaltung?
  • Wie finde ich heraus, welche Arbeitswelten zu meinem Unternehmen passen?
  • An welchen guten Beispielen aus der Praxis kann ich mich orientieren?

Sie bekommen einen guten Überblick, welche Möglichkeiten es gibt, New Work für Ihr Unternehmen gewinnbringend zu nutzen.

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung bitte per E-Mail unter: anmeldung@tcw-donau-ries.de

Weitere Themen: 
(1) New Work –  Ich war noch niemals in New Work – Einführung und Überblick
(2) New Work  – der Mensch im Mittelpunkt – Herausforderungen an Führungskräfte und Team-Mitglieder

Weitere Informationen…..

 

Feb
15
Mi
Vortragsreihe „New Work“ (4) Digitalisierung ermöglicht neues Arbeiten
Feb 15 um 17:00 – 18:30

Vortragsreihe New Work – neue Wege gehen

Ziel ist es einen Überblick und eine Entscheidungshilfe zu geben, ob es Sinn macht sich im eigenen Betrieb / Unternehmen mit dem Thema oder Teilbereichen intensiver zu beschäftigen. Es werden Antworten und Impulse gegeben, welche Möglichkeiten es gibt, New Work gewinnbringend zu nutzen.

Vortrag (4) New Work – Digitalisierung ermöglicht neues Arbeiten

Sie träumen von New Work? Einer der Voraussetzung dafür ist, dass sich Ihre Mitarbeiter / Ihr Team unabhängig von Gerät und Standort jeder Zeit vernetzen und zusammenarbeiten können.

Welche praktischen Lösungen es für digitales Arbeiten gibt, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Tobias Wirth, CEO fly-tech IT GmbH & Co. KG, der selbst in seinem Unternehmen schon jahrelang ein New Work Arbeitskonzept lebt, informiert zu folgenden Punkten:

  • Wie schaffe ich digitale Arbeitsprozesse?
  • Welche effektiven und praktischen IT-Lösungen gibt es für digitales Arbeiten?
  • Wie lassen sich Workflows automatisieren und nahtlos in einem Team / Unternehmen etablieren?
  • Wie wird Arbeit durch digitale Plattformen effektiver?
  • Wie sieht gelebtes New Work aus? – Erfahrungen und Praxisbericht

Sie erhalten einen praxisnahen Überblick, worauf es bei New Work ankommt, wo Schwierigkeiten warten und welche IT- und digitalen Lösungen es für die gibt.

Teilnahme kostenfrei!
Anmeldung bitte per E-Mail unter: anmeldung@tcw-donau-ries.de

Weitere Themen: 
(1) New Work –  Ich war noch niemals in New Work – Einführung und Überblick
(2) New Work  – der Mensch im Mittelpunkt – Herausforderungen an Führungskräfte und Team-Mitglieder
(3) New Work – Raum für neue Arbeitswelten

Weitere Informationen…..