DZ.S Startup im Dialog: Augumented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) – Neue Realitäten im Business

mit Erfahrungsbericht einer „digitalen Gründung“

Informationen & Netzwerken für digitale Gründer, Startups, Fachkräfte, Unternehmer und alle Interessenten

Mit Torsten Biermann aus Nördlingen einem erfolgreichen Gründer im digitalen Bereich startet am TCW die erste Veranstaltung aus der Reihe „Startup im Dialog“ im Rahmen der Initiative „Digitales Zentrum Schwaben“.

Vor mehr als vier Jahren gründete Torsten Biermann seine eigene Firma – Treffpunkt Idee. Seine Geschäftsidee ist aktueller denn je. Denn Argumented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) ist in aller Munde und hält zwischenzeitlich immer mehr und mehr seinen  Einzug auch im Business-Bereich. Durch den Einsatz dieser  Technologien eröffnen sich unglaublich viele Möglichkeiten. Mittels AR können vor allem Printprodukte mit zusätzlichen Informationen angereichert werden. Darüber hinaus erlaubt es visuelle Erklärungen, Grafiken, Videos, Sound, 3D Objekte und Animation. Gerade aus PR, Marketing und vertriebstechnischer Sicht ist AR nicht mehr wegzudenken.

Durch das Tragen einer VR Brille ist es möglich in eine 3D Welt im wahrsten Sinne  abzutauchen und sich darin zu bewegen und zu agieren. Auch die Sinne gehen in der virtuellen Realität auf die Reise durch Sehen, Riechen, Hören und Haptik. Es bietet sich ein großes Potenzial der Nutzung für Verkauf, Schulung, Produktmarketing, Messen, Bildung und Tourismus und eröffnet unglaublich viele neue Kommunikationsmöglichkeiten.

Es erwartet Sie ein spannender Vortrag mit interessanten Einblicken in die Technologien der VR und AR im Business-Bereich, wie z.B. Marketing, PR und Vertrieb. Torsten Biermann lässt Sie an seinen Erfahrungen und den teils schmerzhaften Weg zur Selbstständigkeit, aber auch über das Glück, das es bedeuten kann, sich selbst und seine Potenziale zu entwickeln, teilhaben.

Im Anschluss besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit, selbst diese Technik im Foyer live zu erleben, in die „virtuelle“ Welt abzutauchen und mit dem Referenten in den Dialog zu treten.

Das Programm: 

18.00 Uhr  Begrüßung und Vorstellung Digitales Zentrum Schwaben

18.15 Uhr  Vortrag: Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) – Neue Realitäten im Business mit Erfahrungsbericht einer „digitalen“
Gründung
Torsten Biermann, Treffpunkt Idee, Nördlingen
19.15 Uhr  Fragen, Diskussion

19.30 Uhr  Networking, Imbiss und Gelegenheit Augmented Reality und Virtual Reality live zu erleben und zu testen     

Zielgruppe: Die Informationsveranstaltung richtet sich an Firmengründer, Startups, Fachkräfte, Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessenten.  

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….        

        

Technikforum 3D Druck: Innovative Ansätze für Bauteiloptimierung, Design und Konstruktion

Mit 3D-Druckern kann man mittlerweile fast alles drucken. Obwohl additive Fertigungstechnologien und das Rapid
Prototyping schon länger bekannt sind und im Produktdesign schon häufig zum Einsatz kommen, entwickelt sich das Themenumfeld „3D Druck“ derzeit mit rasendem Tempo.

3D Drucker sind in aller Munde. Die Materialien sind vielfältig: Polymere, Metalle, Keramiken, Papier und auch lebendes Zellgewebe.

Doch ist die additive Fertigung ein kurzfristiger Hype oder ein langfristiger Trend? Welche Herausforderungen gibt es und welche Potenziale sind nutzbar?
Wie lassen sich Bauteile für den 3D Druck optimal konstruieren und optimieren?
Welche Konstruktionsrichtlinien sind hierbei zu beachten?

Fragen über Fragen, die auf Antworten warten.

Hierzu berichten Referenten in unserem Technikforum „3D Druck – Innovative Ansätze für Bauteiloptimierung, Design und Konstruktion“.
Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich aktuelles Wissen zu sichern! Tauschen Sie sich mit Referenten und Besuchern in unserer begleitenden Ausstellung aus!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

Technikforum: Industrial Security: Herausforderungen und Lösungsansätze

Datenmissbrauch, Industriespionage. Die beängstigende Zunahme an Hackerangriffen auf Unternehmen verschiedenster Branchen und öffentliche Einrichtungen stellen für die Wirtschaft eine der größten Bedrohungen dar.

Ein wichtiger Eckstein der vernetzten Produktion ist daher das Themenfeld der „IT & Production Security“, die wirkungsvolle Absicherung von Produktionsanlagen und die Einführung von Schutzvorkehrungen vor Manipulation.

Ziel unseres Technikforums ist es, Herausforderungen und Lösungsansätze aufzuzeigen und Entwickler, IT- und Produktionsveranwortliche für Sicherheitsfragen zu sensibilisieren.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

 

SEMINAR: Industrie 4.0 – Additive Fertigung mit Kunststoffen

Additive Fertigung ist eine branchenunabhängige Industrie, die einen konstanten Wachstum vollzieht.

Die hohe Wachstumsrate ist durch die neuen Potentiale in der Werteschöpfung mit additiver Fertigung. Additive Fertigung kann als eine Symbiose von unterschiedlichen Informations- und Fertigungstechnologien verstanden werden. Eine kontinuierliche Zunahme von Rechenleistung und Verbesserung von Softwareanwendungen ermöglichen eine kreative und kosteneffiziente Nutzung von additiver Fertigung in ihrem Unternehmen.

In diesem Seminar erhalten Sie als einen Überblick über einzelne additive Verfahren und Anwendungsbereiche. Sie lernen Besonderheiten ausgewählter Verfahren kennen und können Potentiale dieser für ihr Unternehmen einschätzen. Eine Anwendung von theoretischen Inhalten wird mit einer praktischen Projektdurchführung ergänzt und das Wissen angewandt.

An diesem Tag erhalten Sie einen Einblick in den gesamten Prozessablauf der additiven Fertigung mit Kunststoffen.

 

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

VORTRAG: Aufklärung statt Ablehnung – Was ist die Datenschutzgrundverordnung?

Als die Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai dieses Jahrs in Kraft trat, hatten viele Firmen die Befürchtung, sie könnten am folgenden Tag handlungsunfähig sein. Als Privatpersonen wurden wir überschwemmt von E-Mails und niemand verstand so wirklich was hier gerade passiert. Der 25. Mai ging vorüber und die Welt ging widererwartet nicht unter. Ein halbes Jahr ist seitdem vergangen. Noch immer bekommen wir E-Mails mit der Bitte, wir mögen doch hier und da nochmals in irgendwelchen Dingen einwilligen. Manche Firmen wiederum haben beschlossen die Sache einfach auszusitzen und warten ab, wie sich die Lage entwickelt.

In meiner Tätigkeit als IT-Consultant helfe ich Firmen bei der Umsetzung der DSGVO. Bei vielen Gesprächen mit meinen Mandanten stelle ich immer wieder fest, dass nur die wenigsten über ein Grundwissen zum Datenschutz verfügen. Oft hilft hier ein klärendes Gespräch, bei dem ich meinen Mandanten aufzeige, worum es in der neuen DSGVO eigentlich geht und was zu tun ist.

Mit diesem Vortrag möchte ich versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Nach der Präsentation stehe ich Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Inhalte des Vortrags:  

  • Was ist die DSGVO?
  • Warum war die DSGVO überfällig?
  • Welchen persönlichen Nutzen habe ich?
  • Was muss ich als Firma tun?

Referent:
Jochen Preiß,  IT-Consultant für Datenschutz und IT-Sicherheit,  Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG 

Agenda: 

  • Datenschutz allgemein
  • DSGVO
  • Warum war die DSGVO längst überfällig?
  • Was ist jetzt genau zu tun?
  • Beispiele aus der Praxis
  • Fragerunde

Die Informationsveranstaltung richtet sich an (digitale) Firmengründer, Startups, Fachkräfte, Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessenten. 

Teilnahme kostenfrei! Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Technikforum: Autonome Systeme und mobile Robotik in der Produktion

Die Zukunft der industriellen Fertigung liegt u.a. auf modularen und mobilen Helfern. Autonome Systeme und Fahrerlose Transportsysteme sind aus der modernen Produktion nicht mehr wegzudenken. Sie bewegen sich eigenständig durch Werkhallen, transportieren Waren und Werkstücke. Dadurch lassen sich viele logistische Abläufe in der Produktion modernisieren und Prozesse verbessern.

Unser Forum informiert Sie über aktuelle Systeme, innovative Lösungen und die Integration von Autonomen Systemen und mobilen Robotern in der Produktion.

Verschaffen Sie sich einen Überblick! Informieren Sie sich in unserer begleitendenden Ausstellung!
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

AUXINNOS – Forum für innovative Sicherheit

AUXINNOS 2018

Unsere Wirtschaft steht branchenübergreifend unter enormem Digitalisierungsdruck. Und weil es bei der digitalen Transformation schnell gehen soll, bleibt die Sicherheit oftmals auf der Strecke. Jedes zweite Unternehmen in Deutschland ist von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl betroffen. Die Schäden wachsen jedes Jahr. Eine Studie des Branchenverbandes Bitkom beziffert diesen auf rund 55 Milliarden Euro pro Jahr – Tendenz steigend.

IT-Abteilungen sehen sich mit der Frage konfrontiert, wie sich Risiken einer moderne IT-Infrastruktur effizient steuern lassen. Auch Komponentenhersteller müssen sich zunehmend damit befassen, welche Risiken sie bereits in der Produktentwicklung reduzieren können und welche Bedrohungen für ihre Geräte von Relevanz sind.

AUXINNOS verfolgt das Ziel, das Bewusstsein und Verständnis für Sicherheit im Austausch mit Experten aus Wirtschaft und Forschung zu stärken. Das im Jahr 2017 an der Hochschule Augsburg gegründete Institut für innovative Sicherheit (HSA_innos), das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) und das Branchennetzwerk aitiRaum e.V. sind die Veranstalter des Forums. Durch Experten-Vorträge und kurzweilige Lightning Talks von Vertretern lokaler Firmen und Institutionen soll ein Ort geschaffen werden, an dem die Kooperation und das gemeinsame Lernen bzgl. Safety und Security im Vordergrund stehen.

Weitere Informationen…….

Kontakt

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail!
info@auxinnos.de

Hier findet die Konferenz statt:

Hochschule Augsburg
Friedberger Str. 2A
86161 Augsburg

Veranstalter-Adresse:

Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
IT-Gründerzentrum GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

 

 

Technikforum: Kleben in der Elektronikproduktion

 

Kleben gewinnt in der Industrie immer mehr an Bedeutung. Auch in der Elektronikproduktion werden immer mehr Module und Baugruppen geklebt. Dabei ist es wichtig, dass Klebstoffe möglichst schnell und sicher Bauteile verbinden und präzise aufgetragen und dosiert werden.

Unser Fachforum bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich über die aktuellen Themen aus erster Hand zu informieren und diese mit Fachleuten zu diskutieren, Erfahrungswerte auszutauschen.

Vorläufiges Programm:

9.00 Begrüßung
Josef Wolf, Technologie Centrum Westbayern

9.15 Schnelle Klebprozesse in der Elektronik
Stefan Schießl,
DELO Industrieklebstoffe, Windach

10.00 Schutzbeschichtung und Verkleben auf elektronischen Leiterplatten
Holger Sarau-Burghardt,
KC-Produkte GmbH, Friolzheim

10.45 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

11.00 Votragstitel in Anfrage
Andreas Grünfelder,
ViscoTec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH, Töging

11.45 Optical Bonding von Displays in der Automotive Industrie
Sascha Bender,
RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern

12.30 Mittagspause, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitendenden Ausstellung

13.30 Bau von Leiterplatten: besondere Applikationen mit speziellen Materialien, Wärmeableitung in der Leiterplatte
Elke Krüger,
CCI Eurolam GmbH, Dreieich

14.15 Printed Electronic
Sebastian Müller,
CCI Eurolam GmbH, Dreieich

15.00 Kaffeepause im Foyer, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Besuch der begleitenden Ausstellung

15.15 Herausforderungen und Möglichkeiten des Silbersinterns
Dr. Battist Rábay,
Nano-Join, Berlin

16.00 in Anfrage
in Anfrage

16.45 Zusammenfassung, Abschlussdiskussion

Änderungen vorbehalten!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…

DZ.S Digitalisierung on Tour: Digitalisierung bei der Produktion von Fenstern und Türen

Veranstaltungsort: Fensterbau Klopfer, Fürfällmühlweg 4, 86732 Oettingen

Keine Branche kann sich der fortschreitendenden Digitalisierung entziehen. Auch für das Handwerk eröffnen sich viele neue Möglichkeiten Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten und Arbeit zu erleichtern. Wie sich ein Hersteller von Fenstern und Türen auf den „digitalen Weg“ macht und davon profitiert steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

Hans Klopfer (Geschäftsführer Fensterbau Klopfer) schildert in einem sehr praxisnahen Vortrag, wie in seinem Unternehmen das nahezu papierlose Büro und die Fertigung funktionieren. Er berichtet über Erfahrungswerte und wie die Digitalisierung im Produktionsprozess vom Aufmaß über die Glasbestellung bis hin zum fertigen Fenster den Herstellungsablauf positiv beeinflusst hat.

Ergänzend stellt Gerhard Berndorfer (Glas Trösch) vor, wie seine Firma als Hersteller der Glasscheiben in den Prozess der digitalen Bestellung eingebunden ist.

Für alle Interessierten besteht die Möglichkeit im Rahmen eines Firmenrundgangs die Produktion und Ausstellung Live zu erleben. Bei einem abschließenden Imbiss können  Fragen gestellt und Erfahrung ausgetauscht werden.

Das Programm:

17.30 Uhr Kurze Begrüßung Hans Klopfer, Geschäftsführer
Fensterbau Klopfer
Josef Wolf, Geschäftsführer, TCW
17.45 Uhr Kurze Einführung zur Digitalisierung allgemein Josef Wolf, Geschäftsführer, TCW
18.00 Uhr Digitalisierung in der Praxis:
„Nahezu papierlos – von Aufmaß bis zum fertigen Produkt“
Hans Klopfer, Geschäftsführer
Fensterbau Klopfer
18.45 Uhr „Wie Glas Trösch als Lieferant den digitalen Prozess unterstützt“ Gerhard Berndorfer,
Glas Trösch, Nördlingen
19.00 Uhr Praxis:
Führung durch die Produktion und Ausstellung der Fa. Klopfer
Hans Klopfer, Geschäftsführer
Fensterbau Klopfer
19.30 Uhr Get together,
Erfahrungsaustausch, Imbiss
 

Mit dieser Veranstaltung führt das Technologie Centrum Westbayern seine Reihe zum  Thema „Digitalisierung“ im Rahmen seiner Aktivitäten „Digitales Zentrum Schwaben DZ.S“ weiter. Ziel ist es, regionalen Betrieben und Firmen Informationen und neue Impulse für den digitalen Wandel zu geben und eine Plattform für einen Erfahrungsaustausch zu bieten.

Zielgruppe: Die Informationsveranstaltung richtet sich an Firmengründer, Startups, Fachkräfte, Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessenten.

Veranstalter:
Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben“.

Das Digitale Zentrum Schwaben wird im Rahmen der Initiative „Gründerland Bayern“ vom
Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert. Die Initiative unterstützt Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung. Neben den im Januar 2017 gestarteten Netzwerkaktivitäten werden in Augsburg und Kempten neue Gebäude entstehen.

Partner und Förderer sind die Städte Augsburg und Kempten, die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, der aitiRaum e.V. mit rund 90 Mitgliedsunternehmen, die Universität Augsburg, die
Hochschulen Augsburg und Kempten und das TCW Nördlingen, die beiden Wirtschaftskammern und zahlreiche Unternehmen der Region. Die Konsortialführung und die Verantwortung für die Standorte Augsburg und Nördlingen liegen bei der IT-Gründerzentrum GmbH. Die Allgäu GmbH verantwortet den Standort Kempten.

Teilnahme kostenfrei! Bitte Anmeldung an: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch 09081 8055-100.

Weitere Informationen hier zum PDF-Download….

Technikforum: Sicherheit in Automation und Robotik

Maschinen und Anlagen werden immer komplexer und sollen mühelos und müssen für ihre Nutzer gefahrlos bedienbar sein.  Durch die zunehmende Automatisierung und die Einbindung von Robotiksystemen gewinnt das Thema „Sicherheit“ noch mehr an Bedeutung.

Ein wichtiger Ansatzpunkt zur Prävention von Unfällen ist die frühe Phase der Konzeption oder die Zeit der Vorbereitung auf die Inbetriebnahme einer neuer Maschine oder Anlage. Die korrekte Anwendung der Normen und Richtlinien ist dabei für Nutzer, Entwickler, Konstrukteure und Betriebsverantwortliche unabdingbar.

Über den aktuellen Stand der gesetzlichen Anforderungen, Produkte und Steuerungseinheiten der sicheren Anlagentechnik – auch mit dem Schwerpunkt „Robotik“ und „MRK“ – informiert unser Forum.

Verschaffen Sie sich einen Überblick! Informieren Sie sich in unserer begleitendenden Ausstellung!
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…