Seminarprogramm 2024 – Jetzt verfügbar!

Seminarprogramm 2024 – Jetzt verfügbar!

Entdecken Sie unser neues Seminarprogramm 2024!

Wir möchten mit unseren Weiterbildungsangeboten Ihr Unternehmen und Ihre individuelle berufliche Entwicklung unterstützen. Unsere Themenbereiche gehen von Digitalisierung, Technik und Wirtschaft bis hin zu Mitarbeiterführung, SoftSkills und Finanzen.

Sie finden bei uns ein professionelles Umfeld und ein komplettes Rundum-Verpflegungspaket zum Wohlfühlen, das Lust am erfolgreichen Lernen schafft.

Neue Themen:

  • ChatGPT & KI: Programmierung, Marketing, Vertrieb, Personal, Prozessdokumentation und -gestaltung, Bildgenerierung….
  • Technik & QM: Robotik, Cobots, Industrielle Bildverarbeitung, FMEA, 8D, Struktur- und Prozessoptimierung….
  • Fachkräftesicherung: Mitarbeiter binden, Attraktiver Arbeitgeber, digitales Recruiting….
  • Mitarbeiterführung & Team: Moderne Mitarbeiterführung, Führungspersönlichkeit, Gesprächsführung, Beziehungen im Team…
  • Energie & Nachhaltigkeit: Grundlagen, Nachhaltigkeitsbericht,  Energieaudit…
  • u.v.m.

Erfahren Sie mehr über unser Seminarangebot für 2024 und laden Sie unser Programm herunter.

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an!

20 Jahre Engagement und Erfolg: Frau Sylvia Bonn feiert 20-jähriges Jubiläum

20 Jahre Engagement und Erfolg: Frau Sylvia Bonn feiert 20-jähriges Jubiläum

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung gratulierten die beiden Vorsitzenden, Herr Oberbürgermeister David Wittner und Herr Landrat Stefan Rößle, sowie der Geschäftsführer Josef Wolf der Jubilarin Frau Bonn und bedankten sich für die Treue und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen 20 Jahren.

Als langjährige Mitarbeiterin im Technologie Centrum Westbayern feiert Frau Bonn in diesem Monat ihr 20-jähriges Betriebsjubiläum. Seit 15. November 2003 hat sie durch ihre Treue und Engagement einen bedeutenden Beitrag zum Erfolg der TCW GmbH geleistet.

Frau Bonn übernahm bereits frühzeitig die Verantwortung für das Gründerzentrum mit beeindruckendem Engagement, Fachkenntnissen und einem hohen Maß an Kundenorientierung. In den Folgejahren wurde ihr auch die Verantwortung für den Bereich Finanzen übertragen. In dieser Funktion trug sie maßgeblich zum operativen Erfolg und einer zukunftsorientierten Ausrichtung des Unternehmens bei.

Ihre Rolle als rechte Hand des Geschäftsführers machte Frau Bonn zu einer unverzichtbaren Stütze in vielen Belangen des Unternehmens.

Mit ihrer Expertise im Finanz- und Controlling-Bereich war Sie auch im Gesellschafterkreis im Rahmen der Aufsichtsratsversammlungen eine geschätzte Mitarbeiterin.

Unser Seminar „Produktmanagement“ ist erfolgreich zu Ende gegangen!

Unser Seminar „Produktmanagement“ ist erfolgreich zu Ende gegangen!

Unter der Leitung von Prof. Dr. habil. Klaus Kellner (Hochschule Augsburg) bot dieser Kurs einen praxisnahen und fundierten Einstieg in die Welt des Produktmanagements. Unter dem Motto „Produktmanagement: Professionell – begeisternd – praxisnah“ konnten die Teilnehmer intensive Einblicke gewinnen.

Die Besonderheit dieses Kurses lag darin, dass die Teilnehmer die einzigartige Gelegenheit hatten, direkt mit den Dozenten aktuelle Fragen und konkrete Herausforderungen zu besprechen. „Wir sind begeistert von dem reichen Austausch und den lehrreichen Diskussionen, die diesen Kurs geprägt haben“, so die Teilnehmer.

Für Alle, die nicht teilnehmen konnten: Wir bieten dieses und weitere Themen rund um das Produktmanagement 2024 wieder an!

Ohne Expertenwissen ML-Anwendungen entwickeln

Ohne Expertenwissen ML-Anwendungen entwickeln

Eine Schulung, in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand Digital-Zentrum Augsburg am TCW, widmete sich genau diesem Thema.

Die Teilnehmer erhielten nicht nur einen umfassenden Einblick in die Schritte von der Problemstellung bis zum fertigen ML-Modell, sondern auch das erforderliche Hintergrundwissen für schnelle Proof of Concepts mittels AutoML. Durch konkrete Praxisbeispiele konnten sie eigenständig den Umgang mit AutoML-Frameworks erlernen und sind nun in der Lage, diese effektiv anzuwenden.

Künstliche Intelligenz im Fokus bei VHS Nördlingen, Technologie Centrum Westbayern und Fritz-Hopf-Technikerschule

Künstliche Intelligenz im Fokus bei VHS Nördlingen, Technologie Centrum Westbayern und Fritz-Hopf-Technikerschule

Vortrag und Praxiserfahrung

Unter dem Titel „Künstliche Intelligenz: Sehen, Anfassen, Ausprobieren“ fand kürzlich eine gemeinsame Veranstaltung der VHS Nördlingen, des Technologie Centrums Westbayern und der Fritz-Hopf-Technikerschule statt. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, die vielfältigen Aspekte der Künstlichen Intelligenz (KI) hautnah zu erleben und zu ergründen.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig und spannend das Thema Künstliche Intelligenz in der Bildung und im beruflichen Umfeld ist.

Wie sich Unternehmen online präsentieren und neue Kunden erschließen

Wie sich Unternehmen online präsentieren und neue Kunden erschließen

Fachvortrag am Technologie Centrum Westbayern gab wertvolle Tipps für die effektive Nutzung von Online Marketing und Social Media

Der Fachvortrag „Neue Kunden mit neuen Methoden gewinnen – Online Marketing, Social Media & Co.“ lockte zahlreiche Interessenten ins Technologie Centrum Westbayern und bot wertvolle Einblicke in die Welt des digitalen Marketings.

Die Referentin des Abends, Simone Uhl (Marketing, Inspiration, Unterschneidheim), gab den Teilnehmern eine Vielzahl von nützlichen Tipps und Tricks, um in der digitalen Welt erfolgreich zu sein. Die Fragen, wie man sich mit seinen Ideen, Produkten und Dienstleistungen optimal und gewinnbringend im Umfeld der Zielgruppe positionieren kann, sowie wie man neue Kundenpotentiale erschließt und gezielt online neue Kunden gewinnt, wurden ausführlich behandelt.

Zum Abschluss des Abends fand eine lebhafte Diskussion statt und die Teilnehmer tauschten ihre Erfahrungen aus.

Für Interessierte bietet das Technologie Centrum Westbayern am 04.12.2023 einen Tagesworkshop „Social Media Einstieg leicht gemacht“ an.


Digitale Welten – Schwerpunktthema im Herbst

Digitale Welten – Schwerpunktthema im Herbst

Die Rieser Volkshochschulen Nördlingen und Oettingen, in Zusammenarbeit mit dem Technologie Centrum Westbayern, laden Sie herzlich zum Schwerpunktprogramm „Digitale Welten im Ries“ ein.

In einer sich stetig digitalisierenden Welt ist es entscheidend, Digitalkompetenz für alle zugänglich zu machen. Unabhängig von Alter oder Bildungsstand bieten wir ab September bis Dezember 2023 eine breite Palette an Vorträgen, von Künstlicher Intelligenz über Robotik bis hin zu IT-Sicherheit und 3D-Druck.
Weitere Informationen und Anmeldungen auf https://lnkd.in/eZ8gZ_kM und www.tcw-donau-ries.de.

ChatGPT in der Praxis: Effektive Unterstützung für Marketing und Vertrieb

ChatGPT in der Praxis: Effektive Unterstützung für Marketing und Vertrieb

Neuer Workshop am Technologie Centrum Westbayern gab viele Einblicke in die Anwendungsmöglichkeiten von ChatGPT in der Praxis

Ein neuer Workshop „ChatGPT in Marketing und Vertrieb erfolgreich nutzen“ am Technologie Centrum Westbayern gab den Teilnehmern einen spannenden Einblick in die Möglichkeiten des ChatGPT-Tools. Zahlreiche Teilnehmer wollten erfahren, wie KI sie bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen kann.

Ausführlich wurden die Anwendungsmöglichkeiten im Alltag von Vertrieb und Marketing beleuchtet – von der Pressemitteilung, der Texterstellung für Newsletter & Co. bis hin zur Power-Point-Präsentation. Auch bei Recherche-Arbeiten und bei der Wettbewerbsanalyse ist ChatGPT ein sehr hilfreiches Instrument. Neben ChatGPT wurden auch weitere Tools vorgestellt, insbesondere für die Bildgenerierung.

Eine praktische Umsetzung der Theorie erfolgte direkt im Seminar und die Seminar-Besucher hatten die Chance, gleich Alles selbstständig zu testen und zu üben.

Weitere Seminare zu „ChatGPT“ sind für den Herbst geplant, um die Möglichkeiten der KI in verschiedenen Bereichen weiter zu vertiefen. Darunter Praxisworkshops zur Nutzung von ChatGPT in Marketing/Vertrieb, im Personalwesen und „Prompt based programming“ uvm. Weitere Informationen unter Veranstaltungen | Technologie Centrum Westbayern (tcw-donau-ries.de).

ChatGPT im Fokus: Vortrag zieht zahlreiche Zuhörer an

ChatGPT im Fokus: Vortrag zieht zahlreiche Zuhörer an

Technologie Centrum Westbayern und Wirtschaftsförderverband DONAURIES e.V. informierten gemeinsam

„ChatGPT“, ein besonders aktuelles und viel diskutiertes Thema, stand vor Kurzem im Mittelpunkt einer Veranstaltung am Technologie Centrum Westbayern, die in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsförderverband DONAURIES e.V. stattfand.

In einem vollen Vortragsraum gab der Referent des Abends, Prof. Dr. Jürgen Brauer (Hochschule Kempten) einen Überblick über die verschiedenen Dialog-Modelle und demonstrierte anhand von anschaulichen Praxisbeispielen, welche vielfältigen Einsatzgebiete es gibt. Was die Arbeitswelt betrifft, so kann ChatGPT bei Routineaufgaben unterstützen und diese automatisieren.

In der Diskussionsrunde und bei einem abschließenden Imbiss hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, Fragen zu stellen und ihre Gedanken zu teilen. Es wurde klar, dass KI ein wichtiges Thema ist, das uns alle betrifft.

Ab Herbst finden im Technologie Centrum Westbayern weitere Veranstaltungen zu ChatGPT statt. Mehrere Praxisworkshops zur Nutzung von ChatGPT in Marketing/Vertrieb, im Personalwesen und „Prompt based programming“ uvm. Weitere Informationen im Internet unter www.tcw-donau-ries.de

Gedruckte Elektronik im Rampenlicht

Gedruckte Elektronik im Rampenlicht

Auf Einladung des Cluster Mechatronik & Automation Nordbayern trafen sich Elektronikexperten am Technologie Centrum Westbayern, um sich über „Gedruckte Elektronik“ zu informieren.

Mehrere Referenten gaben einen Einblick in die Art und Weise, wie Printed Electronics für industrielle Anwendungen eingesetzt werden können. Neben realen Applikationen wurden dabei auch Materialien sowie neuartige Verarbeitungsweisen thematisiert.
In den Pausen gab es viele Möglichkeiten, sich zu vernetzen und neue Potentiale zu entdecken.